Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Leistung der Fichte im Reinbestand und im Fichten-Lärchen-Mischbestand / eingereicht von Arnold-Sebastian Reichl
VerfasserReichl, Arnold-Sebastian
GutachterSterba, Hubert ; Dirnberger, Gerald
ErschienenWien, September 2016
UmfangIX, 76 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Mit englischer Zusammenfassung
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Fichte (Picea abies [L.] Karst) Lärche (Larix decidua MILL.) Mischwälder Wuchseffizienz Blattflächenausstattung
Schlagwörter (EN)Norway spruce (Picea abies [L.] Karst) European larch (Larix decidua MILL.) mixed stands Growth efficiency Area Exploitation Index
Schlagwörter (GND)Fichte / Waldbestand / Wuchsleistung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-23310 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Leistung der Fichte im Reinbestand und im Fichten-Lärchen-Mischbestand [1.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ein Ziel der Bewirtschaftung von Waldbeständen ist, die Leistung eines Bestandes zu erhöhen und die auf einem Standort verfügbaren Ressourcen optimal zu nutzen. Als wesentlicher Indikator für die Leistung einer Baumart dient in der Waldwachstumskunde die Wuchseffizienz. Ziel dieser Studie ist es, die Wuchseffizienz der Fichte im Fichten-Lärchen-Mischbestand mit jener von Fichten-Reinbeständen zu vergleichen. Dabei wurden sowohl die Schirmflächeneffizienz, als auch die Blattflächeneffizienz und Standflächeneffizienz der Fichte in beiden Bestandestypen miteinander verglichen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist, die Schirmflächeneffizienz in Abhängigkeit von der sozialen Stellung zu betrachten. Außerdem wird die Blattflächen- und Standflächeneffizienz in Abhängigkeit von der Blattflächenausstattung untersucht. Als Datengrundlagen dienen hierfür die Baumdaten der Fichte vierer Bestandes-Triplets, die im Zuge des MixProd-Projektes in den Jahren 2012 und 2013 aufgenommen wurden. Die Untersuchungen ergaben, dass in den Jungbeständen die Wuchseffizienz der Fichte im Reinbestand höher ist als im Mischbestand. In den Altbeständen zeigte sich ein gegenteiliges Bild. Hier leistet die Fichte im Mischbestand mehr als im Reinbestand. Dass innerhalb einer sozialen Stellung die Schirmflächeneffizienz mit zunehmender Schirmfläche abnimmt und herrschende Bäume mit kleinen Kronen am effizientesten sind, konnte bestätigt werden. Ein Zusammenhang zwischen Blattflächeneffizienz und Blattflächenausstattung konnte nicht gefunden werden. Bei der Standflächeneffizienz zeigte sich ein mäßiger Zusammenhang mit der Blattflächenausstattung. In den vorliegenden Daten wurde die von Gspaltl (2012) publizierte Optimumkurve nicht gefunden. Es zeigt sich hingegen, dass bei gegebener Blattflächenausstattung Stämme einer niedrigeren sozialen Stellung eine höhere Standflächeneffizienz aufweisen.

Zusammenfassung (Englisch)

A major objective of forest management is to improve the productivity of a stand and to optimize the use of available ressources on a given site. In forest growth and yield science growth efficiency is an important indicator for the growth capacity of a species. The objective of this study is to compare the growth efficiency of Norway spruce (Picea abies L. Karst.) between pure and mixed stands of Norway spruce and European larch (Larix decidua Mill.). Therefore the crown projection efficiency, the leaf area efficency and the available area efficiency of Norway spruce is compared between these two mixture types. Another focus of investigation is to plot the crown projection efficiency against the different social classes. Furthermore, the dependence of leaf area efficiency and available area efficiency upon the area exploitation index is analysed. Tree data of Norway spruce was collected from four triplets in the course of the MixProd-project in 2012 and 2013. The result of the analysis is that in young stands growth efficiency of Norway spruce is in pure stands higher than in mixed stands. In mature stands it is contrary and growth efficiency in mixed stands is higher than in pure ones. The theory that crown projection efficiency is decreasing with increasing crown projection in a given social class could be confirmed. As well as the theory that dominant trees with small crowns are most efficient. Although there was no relationship between leaf area efficiency and area exploitation index, a moderate one was found between available area efficiency and the area exploitation index. Nevertheless, an optimum curve of available area efficiency over the area exploitation index, as it was published by Gspaltl (2012) could not be observed. However, it could be shown that trees with a low social class have a higher available area efficiency for a given area exploitation index than ones with a better social class.