Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
The influence of gibberellic acid on essential oil production in thyme (Thymus vulgaris L., Lamiaceae) / submitted by: Tania Karim
VerfasserKarim, Tania
Betreuer / BetreuerinNovak, Johannes
ErschienenVienna, February 2017
UmfangIV, 51 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Mit deutscher Zusammenfassung
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Gibberellinsäure, ätherisches Öl, Lamiaceae, Thymus vulgaris, Drüsenschuppen
Schlagwörter (EN)Gibberellic acid, essential oil, Lamiaceae, Thymus vulgaris, glandular hairs
Schlagwörter (GND)Gartenthymian / Gibberellinsäure / Etherisches Öl
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-23177 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
The influence of gibberellic acid on essential oil production in thyme (Thymus vulgaris L., Lamiaceae) [1.26 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ätherische Öle (EO) sind pflanzliche Sekundärstoffe, die zu den wichtigsten Rohmaterialien in der Parfüm- und Aromenindustrie zählen. Die Produktion von ätherischem Öl in der Pflanze ist nicht nur abhängig von der Genetik der Pflanze, sondern auch von Umwelteinflüssen. Wachstumsregulatoren können sowohl das Wachstum der Pflanze als auch die Bildung an ätherischem Öl beeinflussen.Der Thymian (Thymus vulgaris L., Lamiaceae) ist eine der wichtigsten Arznei- und Gewürzpflanzen aufgrund seiner antioxidativen, antimikrobiellen, antiseptischen und einigen medizinischen Aktivitäten, wie etwa antimutagener Aktivität verwendet. Die für die Aktivität verantwortlichen Inhaltsstoffe sind dabei hauptsächlich Monoterpene (Teil des ätherischen Öles wie etwa Thymol und Carvacrol), phenolische Diterpene (Rosmarinsäue) und Flavonoide (Flavone). Das bioaktive ätherische Öl wird in Thymian (aber auch in anderen Arten der Lippenblütler) in spezialisierten epidermalen Öldrüsen gebildet, die über die oberirdischen Laub- und Blütenblätter verteilt sind, und wird in einem subkutikulären Raum dieser Öldrüsen gespeichert. Der Wachstumsregulator Gibberellinsäure reguliert diverse Vorgänge in der Pflanze wie etwa der Keimung, Sprossverlängerung, Blüte, Zellteilung und wachstum, Dormanz, Geschlechtsausbildung, Enzyminduktion und Blatt- und Fruchtseneszenz.In diesem Experiment untersuchten wir den Effekt einer externen Blattapplikation von drei Konzentrationen von Gibberellinsäure (GA3) bei zwei Thymiansorten („Deutscher Winter“ und „Varico 2“) mit der Frage, ob GA3 den Ölgehalt in Thymian erhöht. Interessanterweise führte aber die höchste GA3-Konzentration (5ppm) zu einer Verringerung des Ölgehaltes in beiden Sorten. Auf die Anzahl und Größe der Öldrüsen gab es keinen Einfluss.

Zusammenfassung (Englisch)

Essential oils (EOs), a class of secondary metabolites, which are the most important raw materials of the fragrance and aroma industry. The essential oil production depends not only on genetic factors but also on environmental factors. Growth regulators can influence the growth and essential oil production. Thyme (Thymus vulgarisL., Lamiaceae) is one of the most important medicinal and aromatic plants which is used almost everywhere in the world with antioxidant, antimicrobial, antiseptic and several medicinal properties such as antimutagenic activity. The active compounds of thyme composed mainly of the monoterpenes (part of the EO like thymol and carvacrol), phenolic diterpenoids (rosmarinic acid derivatives) and flavonoids (flavones). The bioactive essential oil in Thymus vulgaris and in many other species of the Lamiaceae family is produced in specialized epidermal glandular hairs spread over the aerial vegetative and reproductive organs and is stored in the subcuticular space of the essential glands which are responsible for their specific flavor. As a plant growth regulator gibberellic acid (GA3) regulates diverse activities in plants and contribute to the promotion of several processes including seed germination, shoot elongation, flowering, cell division and cell elongation, dormancy, sex expression, enzyme induction and leaf and fruit senescence. In this experiment, we analyzed the effects of the external foliar application of three different concentrations of gibberellic acid (GA3) on two thyme cultivars (“Deutscher Winter” and “Varico 2”). Our main focus in this research was on how GA3 is increasing the essential oil content in thyme. But interestingly, we found that when applied highest concentration (5ppm) of GA3 a decrease of the essential oil content for both cultivars (“Deutscher Winter” and “Varico 2”). Neither the number nor the sizes of the oil glands were decreased by GA3.