Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Plasmonically amplified fluorescence assays for ultrasensitive detection of biomarkers / submitted by Simone Hageneder
VerfasserHageneder, Simone
Betreuer / BetreuerinKnoll, Wolfgang ; Dostálek, Jakub
Erschienen[Wien], December 2015
Umfang63 Seiten : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2015
Anmerkung
Mit deutscher Zusammenfassung
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Biosensor Oberflächenplasmonen Fluoreszenz plasmonenverstärkte Fluoreszenz metallische Nanostrukturen Biomarker Speichel Interleukin 6 Hepatitis B
Schlagwörter (EN)biosensor surface plasmons fluorescence plasmon-enhanced fluorescence metallic nanostructures biomarker saliva interleukin 6 hepatitis B
Schlagwörter (GND)Biomarker / Fluoreszenzsonde / Interleukin 6 / Hepatitis-B-Antigen
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-22373 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Plasmonically amplified fluorescence assays for ultrasensitive detection of biomarkers [1.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Heutzutage steigt der Bedarf an schneller, günstiger und zuverlässiger Detektion in verschiedensten Bereichen, einschließlich der Krebsfrüherkennung und der Detektion von Infektionskrankheiten. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Untersuchung von Assays für den Nachweis von Biomarkern mit verbessertem Fluoreszenzsignal. Die Plasmonenverstärkung von Fluoreszenzlicht, welches durch Fluorophore, die als Markierungen in diesen Assays verwendet werden, emittiert wird, machen es möglich, sogar Spuren dieser Moleküle nachzuweisen. In dieser Arbeit wird die Verwendung von zwei Fluoreszenzassays auf verschiedenen plasmonischen Biosensorplattformen gezeigt. Das erste Sensordesign betrifft die Detektion des Sepsis-Biomarkers Interleukin 6 (IL-6) in medizinisch relevanten Konzentrationen im Serum auf nanostrukturierten Plasmonenchips. Zweitens wird die Analyse von Hepatitis B-Antikörpern in klinischen Serum- und Speichelproben unter Verwendung einer zwitterionischen Bürstenarchitektur mit verbesserten Anti-Fouling-Eigenschaften demonstriert. Die erhaltenen Ergebnisse wurden mit Ergebnissen von Standard-ELISA-Tests bestätigt. Die Möglichkeit, Analyten auch in komplexen biologischen Flüssigkeiten in Spuren nachzuweisen, kann als eine Grundlage für zukünftige Sensoranwendungen gesehen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Nowadays fast, cheap and reliable detection is of increasing need in various fields, including early cancer diagnosis and infectious diseases. This thesis deals with investigating assays for the detection of biomarkers with enhanced fluorescence signal. The plasmonic amplification of fluorescence light emitted by fluorophores used as labels in these assays make it possible to detect even trace amounts of these molecules. In this regard, the employment of two fluorescence assays on different plasmonic biosensor platforms is shown. The first sensor design concerns the detection of the sepsis biomarker Interleukin 6 (IL-6) at medically relevant concentrations in serum on nanostructured plasmonic chips. Secondly, the analysis of Hepatitis B antibodies in clinical serum and saliva samples utilizing a zwitterionic brush architecture with enhanced anti-fouling properties is demonstrated. The obtained results were validated against results from standard ELISA. The possibility to detect analytes, even in complex biological fluids, at trace amounts can be seen as a basis for future sensor applications.