Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Natural capital, ecosystem services and their inclusion in corporate decision making : the economic valuation of ecosystem services from a business perspective / eingereicht von: Constantin Saleta
VerfasserSaleta, Constantin
GutachterJasch, Christine
ErschienenWien, November 2016
Umfang75 Blätter : Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Mit deutscher Zusammenfasssung
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Naturkapital Ökosystemleistungen Ökonomische Bewertung Corporate Sustainability
Schlagwörter (EN)Natural Capital Ecosystem services Economic valuation Corporate Sustainability
Schlagwörter (GND)Ökosystemdienstleistung / Ressourcenökonomie / Nachhaltigkeit / Unternehmen
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-22331 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Natural capital, ecosystem services and their inclusion in corporate decision making [3.15 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Konzepte Naturkapital (NK) und Ökosystemleistungen (ÖSL) kombinieren eine ökonomische mit einer naturwissenschaftlichen Perspektive auf Ökosysteme und die Güter und Leistungen die diese produzieren. Diese Masterarbeit führt in diese Konzepte aus der Unternehmensperspektive ein. Der Fokus liegt auf der ökonomischen Bewertung von ÖSL durch Unternehmen und wie diese Information genutzt werden kann. Die wichtigsten Zugänge, Instrumente und Rahmenwerke werden vorgestellt und hinsichtlich ihrer Relevanz für Unternehmen untersucht. Die Forschungsfragen der Arbeit konzentrieren sich auf die Frage, ob die gebräuchlichen Zugänge und Methodologien in der ökonomischen Bewertung von ÖSL auch für Unternehmen geeignet sind und für diese nützliche Information generieren können. Die Forschungsfragen können mit ‚ja, aber‘ beantwortet werden. Ökonomische Bewertungstechniken für ÖSL, wie von TEEB definiert, sind generell für Unternehmen anwendbar. Es wurde festgestellt, dass direkte Marktbewertungsmethoden und Benefit transfer nützlicher sein könnten als andere Techniken. Bezüglich der Wertkategorien des Total Economic Value (TEV) wurde festgestellt, dass Nutzenwerte für alle Unternehmen relevant sind, während Nicht-Nutzenwerte und Optionswerte nur für bestimmte Unternehmen relevant sein könnten. In einer Fallstudie wurde Analyse von NK und ÖLS inklusive einer ökonomischen Bewertung durchgeführt. Hierzu wurde das Natural Capital Protocol als Rahmenwerk genutzt. Die Arbeit schließt mit der Feststellung, dass NK und ÖSL für Unternehmen relevante Konzepte sind und deren strukturierte Analyse inklusive einer ökonomischen Bewertung Unternehmen dabei unterstützen kann Entscheidungen zu treffen, die auf einem breiten Verständnis der Wechselwirkungen zwischen der Organisation und der Umwelt beruhen. Obwohl dieses Forschungsgebiet relativ neu ist, existieren die für Unternehmen benötigten Rahmenwerke, Konzepte und Methodologien um Analysen von NK und ÖSL durchführen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

The concepts of natural capital (NC) and ecosystem services (ES) combine an economic perspective with a natural science perspective on ecosystems and the goods and service they provide. This thesis introduces into these concepts from a business perspective. The focus is on the economic valuation of ES and how this information can be used by business. Main approaches, instruments and frameworks are introduced and analysed for their relevance for business. The research questions of this thesis are centred around the question whether common approaches and methodologies for the economic valuation of ES are applicable and generated information useful for businesses. These questions can be answered with ‘yes, but‘. Economic valuation techniques for ES as defined by TEEB are generally applicable by business. It was found that direct market valuation techniques and benefit transfer might be more useful than other techniques. Regarding value categories as included in total economic value (TEV), it was found that use value categories are relevant for all companies, but non-use and option values might only be relevant in specific circumstances and for certain companies. In a case study the main concepts of NC and ES and their assessment including economic valuation are applied using the Natural Capital Protocol as framework. All steps of the Protocol have been performed and thus a structure for future, more comprehensive assessments provided. This thesis concludes that NC and ES are relevant concepts for business and their structured assessment and economic valuation can support companies in basing decisions on a broader understanding of the companys interdependency with nature. While this research area is relatively new, the necessary frameworks, concepts and methodologies exist to enable NC and ES assessments and economic valuation in a corporate context.