Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die Wertstofftonne im Vergleich zur getrennten Sammlung / eingereicht von Pöttschacher Stefanie
VerfasserPöttschacher, Stefanie
Betreuer / BetreuerinSalhofer, Stefan
ErschienenWien, Jänner 2016
Umfang113 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)getrennte Abfallsammlung, Wertstofftonne, Recycling, stoffliche Verwertung, Verpackungsabfälle, Erfassungsquoten
Schlagwörter (EN)separate waste collection, recycling bin, recycling, packaging waste, collection rates
Schlagwörter (GND)Österreich / Deutschland / Getrennte Sammlung / Wertstoffsammlung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-22038 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Wertstofftonne im Vergleich zur getrennten Sammlung [2.51 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Begründet durch sich verändernde gesetzliche Rahmenbedingungen und die Priorisierung des Recyclings der stofflichen Verwertung, vor anderen Verwertungswegen, stehen die gegenwärtigen Systeme der getrennten Abfallsammlung verstärkt zur Diskussion. Weitere Faktoren, wie Klimawandel, Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit tragen ebenso dazu bei, dass alternative Sammelsysteme vermehrt in Pilotversuchen erprobt bzw. auch in den Regelbetrieb umgesetzt werden und so die bestehende getrennte Abfallsammlung teilweise ersetzen. Im Zuge der vorliegenden Arbeit soll untersucht werden, welche Modelle zur Wertstofftonne und zu alternativen Abfallsammelsystemen in Österreich und Deutschland erprobt bzw. umgesetzt wurden. Hierfür wurden Modelle für die Wertstofftonne und für alternative Sammelsysteme in Österreich und Deutschland analysiert und anhand ihrer Sammelmengen und Erfassungsquoten verglichen. Zusätzlich wurden weitere Einflussfaktoren auf die Einführung alternativer Sammelsysteme, wie Sortiertechnologien und die stoffliche Verwertung dargestellt. Aufbauend auf diese Erkenntnisse und die gewonnenen Informationen aus dem Modellvergleich wurde ein Vergleich mit Regionen ohne Wertstofftonne durchgeführt. Ergänzend zu dieser vergleichenden Darstellung wurden ExpertInneninterviews durchgeführt, um auch praxisnahe Inputs und Erfahrungen miteinfließen zu lassen. Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit zeigen, dass in den ausgewählten Beispielregionen die Sammelmengen im Vergleich vor und nach Einführung der Wertstofftonne, je nach Region um 3,9-7,2 kg/E*a gesteigert werden konnten. In der Gegenüberstellung zu Referenzgebieten weisen die Regionen mit Wertstofftonne im Durchschnitt höhere Erfassungsquoten und Anteile der stofflichen Verwertung auf.

Zusammenfassung (Englisch)

As a result of the changing legal framework and the prioritization of recycling, the current systems of waste collection are up for discussion. Additional factors, such as climate change, resource efficiency and sustainability also contribute to the investigation and testing of alternative systems of waste collection in pilot projects. Some of them already have been put into practice and replaced the existing separate collection of waste. This thesis will investigate pilot projects and system approaches on alternative waste collection systems, such as a recycling bin, in Austria and Germany. Furthermore the recycling rates of those projects will be compared and based on that the overall potential of recycling should be determined. For this purpose, selected examples for the implementation of a recycling bin in Austria and Germany have been analysed based on their collection quantities and collection rates. Furthermore other influencing factors such as sorting technologies and recycling have been considered. Based on these findings and the results of the model comparison the selected regions have been matched against regions without recycling bin. In addition to this comparison, expert interviews have been conducted to gain an insight into the practical experience of project members. The conclusion of this thesis is that for the selected regions the collection quantities compared before and after the implementation of a recycling bin could be increased by 3.9-7.2 kg per capita and year. The selected projects with recycling bin showed higher collection and recycling rates compared to regions without recycling bin.