Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Baukulturelle Vermittlung von Freiraum für junge Menschen im Alter von 10 bis 14 Jahren in der Schule / Julia Theresa Moschen
VerfasserMoschen, Julia Theresa
Betreuer / BetreuerinFrohmann, Erwin
ErschienenWien, 2016
Umfang104 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Landschaftsarchitektur, Freiraum, Baukultur, Gesellschaft, Partizipation, Vermittlung, Schule, Unterstufe, Curriculum
Schlagwörter (EN)landscapearchitecture, open space, building-culture, society, participation communication, school, lower grade, curriculum
Schlagwörter (GND)Landschaftsplanung / Freifläche / Unterricht / Kind <10-14 Jahre>
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-21967 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Baukulturelle Vermittlung von Freiraum für junge Menschen im Alter von 10 bis 14 Jahren in der Schule [3.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die baukulturelle Vermittlung von Freiraum stellt einen Bildungsauftrag dar. Ziel ist es, junge Menschen auf ihrem Bildungsweg für Freiräume zu sensibilisieren, damit sie sich an der gesellschaftlichen Verantwortung der Baukultur beteiligen können. In der Schule kommen auf den Freiraum bezogene baukulturelle Aspekte, trotz zahlreicher Anknüpfungspunkte in den Lehrplänen, kaum im Unterricht vor. Der Grund dafür liegt häufig im mangelnden Wissen der LehrerInnen in Bezug auf diese Materie. Somit kommen nur sehr wenige junge Menschen mit baukulturellen Themen bezogen auf den Freiraum in Kontakt. Um dem entgegenzuwirken und die LehrerInnen im Unterricht zu unterstützen, bietet diese Arbeit ein Curriculum mit geeigneten Themen, Lernzielen und Methoden zur baukulturellen Vermittlung von Freiraum für junge Menschen von 10 bis 14 Jahren in der Schule an. Die Forschungsfragen vorliegender Arbeit lauten: „Was sollen junge Menschen von 10 bis 14 Jahren in der Schule über den Freiraum lernen, um sich später an der Baukultur, bezogen auf Fragen des Freiraums reflektiert und kritisch beteiligen zu können? Welche Lernziele sollen im Zuge der baukulturellen Vermittlung von Freiraum für 10- bis 14-Jährige in der Schule verfolgt werden? Welche Methoden eignen sich zur baukulturellen Vermittlung von Freiraum für 10- bis 14-Jährige in der Schule?“. Diese werden anhand qualitativer ExpertInneninterviews mit LandschaftsarchitektInnen, einer Literaturanalyse zum Thema und einer Analyse von bereits bestehenden Baukulturvermittlungsprojekten untersucht. Zur baukulturellen Vermittlung von Freiraum für junge Menschen sind folgende Themenfelder und Inhalte für den Unterricht in der Unterstufe der Schule relevant: Definition und Wahrnehmung von Freiraum, Freiraumtypen, Freiraumfunktionen, Planungsprozess von Freiraum und Entwurf und Gestaltung von Freiraum. Dafür eignen sich folgende Methoden: Spaziergang, Mapping, Skizzieren, Fotografie und Film, Modelle, Spiele, Diskussionen, Gespräche und Reflexion. Aber auch Besuche von Ausstellungen, Exkursionen und Projektwochen werden empfohlen.

Zusammenfassung (Englisch)

The communication of building culture of open spaces is an educational mission. Therefore, the goal is to sensitize young people for open spaces during their years of education, for them to be able to later participate in the social responsibility of building culture, especially considering questions concerning open spaces. Although the syllabus often contains aspects of building culture they are rarely incorporated into the lessons because of the teachers own insecurities with the topic. Therefore, only few young people come into contact with aspects of building culture, regarding open spaces. To empower and support teachers to integrate this topic into their lessons, this thesis offers a specified curriculum including suitable topics, learning goals and methods for the communication of building culture of open spaces for students from 10 to 14 years of age in school. The research questions in this thesis are: „What should young people from 10 to 14 years of age learn at school about open spaces to be able to participate in reflection and critical discussions around building culture, particularly referring to open spaces. Which learning goals should be pursued when sharing the knowledge of building culture of open spaces with 10 to 14 year olds at school? Which methods are suitable for 10 to 14 year olds at school regarding the communication of building culture of, concerning open spaces?”. These questions are examined through interviews with experts from the field of landscape architecture, an analysis of literature on the topic and an analysis of existing projects. For lower grade education of building culture regarding open spaces, the following topics and contents are relevant: definition and perception of open space, types of open space, functions of open space, planning process and design of open space. The following methods are suitable for this purpose: strolling, mapping, sketching, photography and film, models, discussions and reflection. Furthermore, exhibition visits, excursions and project weeks are recommended.