Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Klimacharakteristik von Wien / Verfasser: Heidler Stephan
VerfasserHeidler, Stephan
Betreuer / BetreuerinKromp-Kolb, Helga ; Formayer, Herbert
ErschienenWien, Dezember 2015
Umfang95 Blätter : Diagramme, Karten
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2015
Anmerkung
Mit Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Klimacharakteristik, Wien, 1951-2010, Temperatur, Niederschlag, Sonnenscheindauer, Globalstrahlung, relative Luftfeuchtigkeit, Dampfdruck, ZAMG, HISTALP, Klimawandel, local dimming, local brightening, Wärmeinseleffekt.
Schlagwörter (GND)Wien / Stadtklima / Klimaänderung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-21601 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Klimacharakteristik von Wien [2.52 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Thema Klimawandel wird in den kommenden Jahren nicht nur auf globaler Ebene, sondern auch in Österreich einen immer wichtigeren Stellenwert in der Gesellschaft einnehmen. Im urbanen Lebensraum kann man von einem Wandel des Stadtklimas ausgehen, welcher schon jetzt deutlich sichtbar ist, und besonders durch Bebauungsmaßnahmen beeinflusst wird. Ziel dieser Arbeit ist es, Änderungen von meteorologischen Kennzahlen von 1951 bis 2010 im Stadtgebiet Wien aufzuzeigen. Dabei wurden mit Hilfe von Messdaten von vier Wetterstationen statistische Parameter berechnet und in Grafiken und Tabellen übersichtlich abgebildet. Wie zu erwarten hat sich vor allem die Lufttemperatur in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Umfangreiche Darstellungen der Entwicklung von insgesamt fünf Wetterparametern helfen, das gegenwärtige Stadtklima Wiensund seine zeitlliche Entwicklung besser zu verstehen und die dadurch erlangten Erkenntnisse in der zukünftigen Stadtplanung zu beachten.

Zusammenfassung (Englisch)

Climate change is receiving increased attention world-wide, and awareness of this critical environmental issue is also expected to rise further in Austria. The average temperature in urban environments is rising and is strongly influenced by factors such as buildings and other infrastructure. The aim of this diploma thesis is to illustrate changes in the meteorological data of Vienna from 1951 to 2010. For this purpose, data from four different local weather stations was gathered and statistically analyzed. The key findings of this study show that the average air temperatures in Austrias capital city have, in fact, strongly changed over the last decades. A detailed parameter analysis seeks to contribute to our understanding of the status quo and the development of Vienna's city climate. The knowledge thereby gained might be of particular use the field of urban planning, when implementing new projects.