Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Einflüsse von Außentemperatur auf die Leistung und Gesundheit von Milchkühen unter Berücksichtigung verschiedener Haltungsfaktoren / Verena Auer
VerfasserAuer, Verena
Betreuer / BetreuerinFürst-Waltl, Birgit ; Egger-Danner, Christa
ErschienenWien, Dezember 2015
UmfangV, 51 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2015
Anmerkung
Mit englischer Zusammenfassung
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Klimaänderung, Hitzestress, THI, Leistungsmerkmale Milchkuh, Zellzahl, Lüftungssysteme, Weidegang, Haltungsfaktoren
Schlagwörter (EN)climate change, heat stress, THI, performance traits, dairy cow, somatic cell count, ventilation, pasture, barn types
Schlagwörter (GND)Milchviehhaltung / Stall / Hitzestress / Klimaänderung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-21533 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einflüsse von Außentemperatur auf die Leistung und Gesundheit von Milchkühen unter Berücksichtigung verschiedener Haltungsfaktoren [1.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Österreich, aber auch in unseren Nachbarländern, wird davon ausgegangen, dass Klimaänderungen langfristig Änderungen der Wetterbedingungen zur Folge haben werden. Dies lässt höhere Sommertemperaturen, Änderungen der Gesamtniederschlagsmenge und auch eine erhöhte Luftfeuchtigkeit erwarten. Neben indirekten Folgen (z.B. auf die Futtergrundlage), können auch gesundheitliche und leistungsbedingte Probleme eine Folge der geänderten Klimasituation sein. Bei Milchkühen mit hoher Milchleistung und dadurch bedingter hoher Stoffwechselaktivität wird die Problematik von Hitzestress und dessen Folgen noch verstärkt. Nachdem es nur sehr wenig Literatur über den Einfluss von baulichen Maßnahmen bei Rinderställen zur Linderung von Hitzestress gibt, wurden bei etwa 150 Betrieben detaillierte Fragebogen-Erhebungen zur Tierhaltung und Lüftung durchgeführt. Die erhobenen Haltungsdaten wurden mit Leistungsdaten aus dem österreichischen Rinderdatenverbund und mit den meteorologischen Daten der Jahre 2010 bis 2014 verknüpft. Untersucht wurde, inwieweit sich höhere Temperaturen (Maximaltemperatur und Temperatur-Luftfeuchte-Index, THI) mit und ohne Berücksichtigung verschiedener Haltungsfaktoren auf die Leistung (Milchmenge, Fett und Eiweißgehalt) und Eutergesundheit (Zellzahl) auswirken. Die Ergebnisse zeigten ohne Berücksichtigung des jeweiligen Haltungssystems einen signifikanten Einfluss von hohen Temperaturen, insbesondere in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit (THI) auf die Milchleistungsmerkmale. Ein signifikanter Einfluss auf die Zellzahl konnte nicht festgestellt werden. Unter Berücksichtigung der Haltungsform bestanden jedoch auch bei der Zellzahl signifikante Unterschiede. Auf Grund der Ergebnisse und im Hinblick auf die zu erwartenden Klimaänderungen, in Richtung langanhaltender Perioden mit hohen Außentemperaturen, sind in einzelnen Haltungssystemen Maßnahmen zur Minderung von Hitzestress für Milchkühe anzuraten.

Zusammenfassung (Englisch)

In Austria, but also in neighbouring countries climatic changes are expected. These may result in higher summer temperatures, changes of total precipitation, and may be connected with higher humidity. Prolonged periods of high ambient temperatures, particularly in connection with high humidity, not only affect the farms' production resources but may also have a direct impact on dairy cows. Rising ambient temperatures result in problems with regard to the regulation of the internal body temperature, as the cows ability to dissipate body heat is reduced. In high-yielding cows this is effect is additionally enhanced due to higher metabolic activity. Studies on construction and husbandry measures in dairy cattle farms, which may alleviate the negative effect of high ambient temperature and humidity, are scarce. Hence, data of specific construction and husbandry aspects were collected in 150 Austrian dairy cattle farms. Those data were merged with performance data from the central cattle data base and with meteorological data from 2010 to 2014. The effect of temperature (average of the maximum temperature and temperature-humidity-index, THI, up to and including three days before performance testing) on dairy performance traits (milk yield, fat- and protein content) and udder health (Somatic cell score, SCS) was analyzed excluding and including husbandry systems. Taking husbandry system not into account, performance traits were significantly negatively affected by higher temperatures and higher THI while no effect on SCS was observed. However, including the husbandry system, significant effects of temperature and THI within husbandry systems were found for SCS as well. Particularly with regard to the expected in-crease of days with high ambient temperature, the results illustrate the necessity to reduce dairy cows heat stress in specific husbandry systems.