Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Influence of dietary yeasts on the fecundity and oviposition of adult spotted-wing drosophila (Drosophila suzukii; Diptera: Drosophilidae) / presented by Urban Spitaler
VerfasserSpitaler, Urban
Betreuer / BetreuerinKoschier, Elisabeth ; Schmidt, Silvia ; Zelger, Roland
ErschienenVienna, April 2016
Umfang75 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in deutscher Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Drosophila suzukii, Kirschessigfliege, Drosophilidae, Saccharomyces cerevisiae, Hanseniaspora uvarum, Candida sp., Metschnikowia pulcherrima, Hefe, Ernährung, Eiablage, Verhalten
Schlagwörter (EN)Drosophila suzukii, spotted-wing drosophila, Drosophilidae, Saccharomyces cerevisiae, Hanseniaspora uvarum, Candida sp., Metschnikowia pulcherrima, yeast, nutrition, oviposition, behavior
Schlagwörter (GND)Kirschessigfliege / Ernährung / Hefeartige Pilze / Eiablage / Fertilität
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-21140 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Influence of dietary yeasts on the fecundity and oviposition of adult spotted-wing drosophila (Drosophila suzukii; Diptera: Drosophilidae) [2.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) ist ein invasiver Schädling der ursprünglich aus Asien stammte. Die weiblichen Tiere legen ihre Eier in weichschalige Früchte u. a. Steinfrüchte und Beeren. Verschiedene Studien belegen die anziehende Wirkung von Hefen auf D. suzukii Fliegen und die wichtige Rolle von Hefen in der Nahrung von D. suzukii Larven, daraus lässt sich schließen, dass verschiedene Hefearten auch in der Nahrung von D. suzukii Fliegen eine wichtige Rolle spielen. Unter optimalen Laborbedingungen (22 C, 76,4% rF und einer Photoperiode von 16:8 (L:D) h) wurden vier Hefearten (Saccharomyces cerevisiae, Metschnikowia pulcherrima, Candida sp. und Hanseniaspora uvarum) auf ihre Auswirkungen in der Nahrung eines in Südtirol vorkommenden D. suzukii Stammes untersucht. Zusätzlich zu den getesteten Hefekulturen wurden den Fliegen zwei weitere Käfigkomponenten zur Eiablage und als zusätzliche Nahrung angeboten. Die verwendeten Käfige wurden im Rahmen dieser Studie entworfen, auf die Konstruktion wird ausführlich eingegangen. Von den Hefearten, die mit D. suzukii in Verbindung gebracht werden können, führten die in dieser Studie verwendeten zu einer erhöhten Fekundität. Die Ergebnisse zeigen, dass Hefen in der Nahrung positiv aber für die Eiablage nicht essentiell sind. D. suzukii Weibchen die mit S. cerevisiae oder H. uvarum ernährt wurden zeigten eine signifikant höhere Fekundität als jene die mit Candida sp. ernährt wurden. Parallel zur Eiablage wurde die Mortalität und das Eiablageverhalten von D. suzukii Fliegen in Abhängigkeit von der angebotenen Hefe erhoben. Bei Hefen, die zu einer höheren Fekundität führten, konnte eine signifikant höhere Mortalität bei D. suzukii Weibchen beobachtet werden. Auf die Überlebensrate von D. suzukii Männchen zeigten die verwendeten Hefen keine signifikante Wirkung. In dieser Studie konnte keine bevorzugte Eiablage auf Malzextrakt Agar Hefekulturen festgestellt werden. Die Ergebnisse werden in der Arbeit diskutiert.

Zusammenfassung (Englisch)

The spotted-wing drosophila (Drosophila suzukii), native to Asia and widespread throughout North America, South America and Europe, is an invasive insect pest. The tendency of D. suzukii to lay eggs in healthy ripe fruits makes it an important insect pest for soft and stone fruits. Several studies document the attractiveness of yeast volatiles to D. suzukii adults and the important role of yeasts in the diet of D. suzukii larvae, suggesting that D. suzukii adults are also affected by the yeast community in their diet. Under optimal laboratory conditions (22 C, 76.4% relative humidity and a photoperiod of 16:8 (L:D) h) the effects of four yeast species, Saccharomyces cerevisiae, Metschnikowia pulcherrima, Candida sp. and Hanseniaspora uvarum, in the diet of a South Tyrol ecotype of D. suzukii adults were observed. In addition to the tested yeast cultures, two other feeding and oviposition substrates were offered. The cage design was invented for this study, and the construction steps are described in detail. Among the yeast species known to be associated with D. suzukii, the ones used in this study turned out to increase the number of eggs laid compared to the yeast-less control, suggesting that yeast in the diet is beneficial but not essential for D. suzukii adults. Significantly more eggs were laid by females fed with S. cerevisiae and H. uvarum compared to females fed with Candida sp. The number of eggs laid, the survivorship, and egg laying behaviors of D. suzukii adults were observed simultaneously for each yeast species offered. D. suzukii females showed a significantly shorter lifetime when fed with yeast species that lead to higher fecundity. Survivorship of D. suzukii males showed no significant influences by the yeast diet offered. In the present study, D. suzukii female flies showed no oviposition preference for yeast cultures on malt extract agar. The possible reasons for the observed behaviors are discussed in the thesis.