Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Möglichkeiten der Ertrags und Qualitätssicherung bei alternativem Wintergemüse / verfasst von: Stefan Hampl
VerfasserHampl, Stefan
Betreuer / BetreuerinKeutgen, Anna J. ; Palme, Wolfgang
ErschienenWien, Juni 2016
UmfangIII, 96 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Wintergemüse geschützter Anbau Ertragssichtung Qualitätsanalyse Cichorium endivia var. latifolium Sorten `Nuance und `Stratego Daucus carota L. Sorten `Eskimo F1 und `Merida F1 Lactuca sativa var. crispa Sorten `Multibaby, `Ordino, `Redmar, `Multileaf Redflash, `Diablotin, `Poneloya, `Oaking und `Greenet Petroselinum crispum Sorte `Laica
Schlagwörter (EN)Wintervegetables Cichorium endivia var. latifolium `Nuance `Stratego Daucus carota L. `F1 und `Merida F1 Lactuca sativa var. crispa Sorten `Multibaby, `Ordino, `Redmar, `Multileaf Redflash, `Diablotin, `Poneloya, `Oaking und `Greenet Petroselinum crispum `Laica Yield and quality attributes
Schlagwörter (GND)Wintergemüse / Gemüsebau / Ertragssicherheit / Qualitätssicherung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-21071 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Möglichkeiten der Ertrags und Qualitätssicherung bei alternativem Wintergemüse [2.78 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Masterarbeit setzt sich mit einem neuen landwirtschaftlichen Konzept, dem Wintergemüseanbau, auseinander. Konkret werden die vier Kulturen Cichorium endivia var. latifolium (`Nuance; `Stratego), Daucus carota L. (`Eskimo F1; `Merida F1), Lactuca sativa var. crispa (`Multibaby, `Ordino, `Redmar, `Multileaf Redflash, `Diablotin, `Poneloya, `Oaking `Greenet) und Petroselinum crispum (`Laica) auf ihre Wintertauglichkeit getestet und auf praxisrelevante sowie wissenschaftliche Fragestellungen untersucht. Bezogen auf die Ertragslagen unterscheiden sich Endivien, Petersilie und Karotten vom ersten Erntetermin am 2.12.2015 im Vergleich zu Erträgen aus Sommer- und Herbstanbau kaum. Der Schnittsalatversuch untermauert jedoch die Unsicherheiten der Winterproduktion und verdeutlicht die Notwendigkeit von angepassten Anbauzeitpunkten und Kulturmanagement. Die durchgeführten Laboranalysen zu Vitamin C Gehalten, antioxidativen Komponenten, Gesamtzuckern, Phenolen, Karotinoiden, Chlorophyllen und Trockenmassen zeigen, dass hier die Kulturen Lactuca sativa var. crispa, im speziellen dir roten Sorten und Petroselinum crispum im Vergleich besonders gut abschneiden.

Zusammenfassung (Englisch)

The present study deals with a new agricultural cropping system the winter production. It is a commonly unknown and therefore widely unused method of growing vegetables over the winter period. This study focuses on four cultures - Cichorium endivia var. latifolium (`Nuance; `Stratego), Daucus carota L. (`Eskimo F1; `Merida F1), and Lactuca sativa var. crispa (`Multibaby, Ordino, Redmar, Multileaf Redflash, Diablotin, `Poneloya, `Oaking `Greenet und Petroselinum crispum (`Laica) and tests their suitability for the winter production. The two main objectives focus on yield and quality attributes respectively the inner quality attributes Vitamin C content, antioxidant agents, phenolic compounds, carotenoids, soluble sugars, chlorophylls and dry matter. The results show that cultivars of endive, carrots and parsley harvested on December 2, 2015 produce yields to adequate qualities similar to those from earlier cropping seasons. Regarding the secondary metabolites, Lactuca sativa var. crispa, especially the red cultivars and Petroselinum crispum showed significantly higher concentrations.