Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Effect of area exclosure on above ground carbon storage and diveristy in Amhara region, Ethiopia / by Abraha, Hadera Kahesay
Weitere Titel
Effect of area exclosure on above ground carbon storage and diversity in Amhara region, Ethiopia
VerfasserAbraha, Hadera Kahesay
Betreuer / BetreuerinHasenauer, Hubert ; Thurnher, Christopher
ErschienenDecember, 2015
UmfangVII, 76 Blätter : Illustrationen, Diagramme, Karten
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Masterarbeit, 2015
Anmerkung
Titel sollte richtig lauten: Effect of area exclosure on above ground carbon storage and diversity in Amhara region, Ethiopia
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Weideausschlussgebiet, Durchmesser, Biomasse, Kohlenstoffbestand, allometrische Gleichungen
Schlagwörter (EN)Area exclosure, diameter, biomass, carbon stock, allometric equations.
Schlagwörter (GND)Äthiopien / Provinz Amhara / Weide <Landwirtschaft> / Renaturierung <Ökologie> / Biomasse / Kohlenstoff
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-20595 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Effect of area exclosure on above ground carbon storage and diveristy in Amhara region, Ethiopia [2.79 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Einrichtung von Weideausschlussflächen stellt eine wichtige Methode in der Wiederherstellung degradierter Weideflächen und Hügel dar, um die Fruchtbarkeit und den Ertrag in Äthiopien zu steigern (Tefera et al., 2005). In dieser Studie in der Amhara Region Äthiopiens wurde mit verschiedenen allometrischen Gleichungen die oberirdische Biomasse von RCD für 5 Jahre geschätzt, in Ambober (Beginn des Weideausschlusses 2009, somit 2014 nach 5 Jahren) und in Gelawdiwos nach 2 Jahren. Eine Bestandsaufnahme der Arten wurde auf 57 Parzellen in den beiden Versuchsgebieten durchgeführt, auf 42 Parzellen in Ambober und auf 15 Parzellen in Gelawdiwos. Die Probennahme wurde rasterartig durchgeführt. In jeder der Versuchsparzellen wurden alle Bäume und Sträucher mit einem Durchmesser von mehr als 10 cm sowie einer Höhe von mehr als 1,5 m vermessen, 37 Arten konnten auf den Flächen identifiziert werden. Mittels 5 allometrischer Gleichungen wurde die oberirdische Biomasse für das 19 ha große Gebiet in Ambober nach 5 Jahren Weideausschlusses (2014) auf 190,11 73,26 t geschätzt. Zu Beginn der Einrichtung der Versuchsfläche 2009 belief sich die Schätzung für dieses Gebiet auf 0,14 1,89 t. Für das 15 ha große Gebiet in Gelawdiwos wurden nach 2 Jahren Weideausschluss 0,94 4,34 t angenommen. 5 Rechenmodelle siedelten den Mittelwert für Ambober (2014) zwischen 3,85 und 10,01 t/ha an, für Ambober 2009 zwischen 0,007 und 0,099 t/ha und für Gelawdiwos zwischen 0,06 und 0,28 t/ha. Das Resultat aller Modellrechnungen zeigte, dass der geschätzte mittlere Kohlenstoffbestand der oberirdischen Biomasse auf der Versuchsfläche in Ambober im Jahr 2014 signifikant höher (p < 0,05) als auf derselben Fläche im Jahr 2009 sowie in Gelawdiwos war. Der mittlere Zuwachs an Biomasse wurde für die Ambober Versuchsfläche innerhalb von 5 Jahren mit 4,78 11,25 t/ha beziffert, der jährliche Zuwachs für dieses Gebiet mit 0,96 2,25 t/ha.

Zusammenfassung (Englisch)

Area exclosure is an important method to restore and rehabilitate the degraded grazing land and hill sides and to increase fertility and productivity of the soil in Ethiopia (Tefera et al., 2005). In this study, using different allometric equations, above ground biomass from RCD was estimated for 5 years (Ambober, 2014), at beginning when the area was enclosed (Ambober, 2009) and after 2 years (Gelawdiows) of exclosure in Amhara region, Ethiopia. The vegetation inventory was conducted in the 57 plots across the two districts of the study site, 42 plots from Ambober and 15 plots from Gelawdiows were used. The sample plots were taken in grid sampling method .Finally in each plot every tree and shrubs having a diameter <10 cm at above ground, and having height > 1.5 m was measured and 37 species were identified across study sites sample plots. Using five allometric equation, above ground biomass was estimated for a 19 ha area exclosure of Ambober, 2014 was 190.11-73.26 tons within 5 years enclosed. Ambober, 2009 was 0.14-1.89 tons estimated in the beginning of establishment. From 15 ha area exclosure Gelawdiows was estimated 0.94 - 4.34 tons within 2 years enclosed. Five models, estimated the mean above ground biomass for Ambober, 2014 (3.85-10.01 ton/ha), Ambober, 2009 (0.007- 0.099 ton/ha) and Gelawdiows (0.06 - 0.28 ton/ha). The result showed, that estimated the mean carbon stocks of the above ground biomass in the Ambober, 2014 site were significantly higher (p<0.05) than of the Ambober, 2009 and Gelawdiows at all models. The mean biomass increment in Ambober area closure within 5 years was estimated from to be 4.78 -11.25 ton/ha and annual increment of above ground biomass in Ambober area exclosure were 0.96- 2.25 ton/ha.