Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Identifizierung und Analyse von Marktsegmenten für Holzpellets Sackware in Österreich / eingereicht von: Stefan Kunze
VerfasserKunze, Stefan
Betreuer / BetreuerinSchwarzbauer, Peter
ErschienenWien, Dezember 2015
Umfang134 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität für Bodenkultur Wien, Univ., Diplomarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Anmerkung
Auf dem Einband: Masterarbeit
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Pellets Sackware, Holz, Pellets, Pelletkaminofen, Pelletheizung, Pelletzentralheizungskessel, Österreich, Markt, Pelletverbrauch, Absatzmengen, Erneuerbare Energie, Nachwachsende Rohstoffe, Brennstoff, Preis, Kosten, proPellets Austria, Genol, Raiffeisen, Lagerhaus, Rika
Schlagwörter (GND)Österreich / Pelletheizung / Österreich / Pellet / Holz / Kaufverhalten
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-20213 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Identifizierung und Analyse von Marktsegmenten für Holzpellets Sackware in Österreich [2.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Masterarbeit stellt einen Schritt in der empirischen Behandlung der Frage nach dem Verbrauch von Pellets-Sackware dar. Der Verbrauch von Pellets-Sackware wird hinsichtlich der verwendeten Heizsysteme, der Kaufmotivation und des Käuferverhaltens analysiert. Aus dem Sample der quantitativen Befragung werden in einem Folgeschritt qualitative Schlüsse zu den genannten Analysekriterien gezogen und eingehend diskutiert. Vor dem Hintergrund der vier gebräuchlichen Heizsysteme (Kaminofen mit und ohne Zentralheizung, Zentralheizungskessel mit Lagerraum oder Wochenbehälter) werden die Kaufmotivationen und der Umfang des Einsatzes von Pellets-Sackware analysiert. Die Arbeit bündelt eine Reihe von in Expertenkreisen aufgestellten Vermutungen zu Hypothesen, die im Rahmen der Analyse erstmals einer wissenschaftlichen Betrachtung unterzogen werden und so auf ihre Relevanz geprüft werden konnten. Die Arbeit zeigt, dass unerwartet viel Pellets-Sackware in Pelletkaminöfen mit Zentralheizungsfunktion und in Zentralheizungskesseln verbrannt wird. Nur etwa ein Drittel der in Österreich verkauften Pellets-Sackware kommt tatsächlich in klassischen Pelletkaminöfen zum Einsatz.

Zusammenfassung (Englisch)

The presented master thesis analyses the extent to which bagged pellets are being used with regard to the chosen heating system, consumer behavior and purchase motivation. Conclusions are based on quantitative telephone surveys undertaken with consumers of bagged pellets and on qualitative interviews with experts. Four commonly used heating systems are considered in this paper, including: (a) woodstove with central heating, (b) woodstove without central heating, (c) central heating boiler with a storeroom, and (d) central heating boiler with a weekly to be refilled container. The thesis turned a variety of assumptions made by experts into hypotheses, which could successfully be tested scientifically. The main assumption of this thesis, that most of the bagged pellets sold in Austria are fired in woodstoves without central heating was disproved. Only a third of all the bagged pellets sold in Austria are used in this type of heating. Against expectations, woodstoves with central heating and central heating boilers combined are responsible for two-thirds of the consumption.