Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Historische und potentielle Entwicklung der Makrophyten in der Lobau auf Basis hydrologischer und morphologischer Bedingungen / verfasst und eingereicht von Iris Baart
Weitere Titel
Historical and potential development of macrophytes in the Lobau due to hydrological and morphological conditions
VerfasserBaart, Iris
Begutachter / BegutachterinJanauer, Georg ; Muhar, Susanne
GutachterHein, Thomas
Erschienen2012
Umfang123 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Diss., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch ; Englisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Makrophyten / Au-Management / Renaturierung / Modellierung / Referenzzustand
Schlagwörter (EN)macrophytes / floodplain management / restoration / modelling / reference condition
Schlagwörter (GND)Lobau / Flussregelung / Renaturierung <Ökologie> / Makrophyten
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-18984 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Historische und potentielle Entwicklung der Makrophyten in der Lobau auf Basis hydrologischer und morphologischer Bedingungen [12.61 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Auenökosysteme gehören zu den gefährdetsten Ökosystemen der Welt. Durch menschliche Eingriffe wie Hochwasserschutz, den Bau von Wasserkraftwerken und die Schifffahrt haben sich die Wasserflächen dieser Ökosysteme stark reduziert und damit verkleinerten sich auch die potentiellen Lebensräume von wassergebundenen Organismengemeinschaften wie Makrophyten. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der historischen und potentiellen Entwicklung von Makrophyten in einem Feuchtgebiet südöstlich von Wien an der Donau bei den Stromkilometern 19241907, die Lobau. Die Lobau ist Teil der Großstadt Wien und gehört zum Nationalpark Donau-Auen. Auf Basis der Ergebnisse meiner Untersuchungen empfehle ich bei Renaturierungsprojekten verfügbare historische Daten in Kombination mit wissenschaftlich fundierten Untersuchungen und Modellen, die die Änderungen der Randbedingungen in größeren Maßstäben (Wasserhaushalt, sozio-ökonomische Veränderungen im Einzugsgebiet) erfassen, zu verwenden, um mögliche Auswirkungen von Renaturierungsprojekten vorhersagen zu können und somit den Erfolg zu maximieren.

Zusammenfassung (Englisch)

Floodplains are among the most threatened ecosystems in the world. Due to socio-economic pressures, such as flood protection, hydropower production and navigation, the water areas and so the potential habitat areas of macrophytes have reduced enormous. The presented case study deals with the historical and potential development of macrophytes in the urban floodplain Lobau along the Danube River on the south-eastern border of the city of Vienna at river-km 19241907. The Lobau is part of Alluvial Zone National Park. Based on my research I advise to use available historical data combined with scientifically sound investigations and models which consider the changes of the boundary conditions at larger scales (water regime, socio-economic changes in the catchment) in order to estimate possible effects of restoration measures and to maximize their success.