Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Herausforderung an die Gärrestbehandlung bei Biogasanlagen durch die Forcierung von erneuerbaren Energien / eingereicht von Martin Mayer
VerfasserMayer, Martin
Begutachter / BegutachterinBraun, Rudolf ; Fuchs, Werner
GutachterBraun, Rudolf
Erschienen2009
Umfang53, [ca. 90] Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Diss., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch ; Englisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)biologische Abwasserbehandlung / SBR / biologische Stickstoffentfernung / Nitrifikation-Denitrifikation / Cross-flow Filtration / Membran Bioreaktor
Schlagwörter (EN)biological wastewater treatment / SBR / biological nutrient removal / nitrification-denitrification / cross flow filtration / air sparging / membrane bioreactor
Schlagwörter (GND)Gärrest / Biogasanlage / Biologische Abwasserreinigung / Denitrifikation / Membranbioreaktor
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-17830 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Herausforderung an die Gärrestbehandlung bei Biogasanlagen durch die Forcierung von erneuerbaren Energien [3.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Aufgrund des politischen Willens zur Förderung erneuerbarer Energien sind in den letzten Jahren in Europa zahlreiche Biogasanlagen errichtet worden. Die Erzeugung von Biogas und die anschließende Verstromung als erneuerbare Energie weist viele Vorteile auf. Neben der Verwendung von speziell für die Energieerzeugung angebauten Feldfrüchten, sogenannten NAWAROS, können auch Abfälle verwertet werden. Dabei ist die Verwendung von Abfällen in mehrfacher Hinsicht ökologisch, aber auch ökonomisch, sinnvoll. Jedoch stellt sich häufig die Frage nach dem „wohin“ mit dem Gärrest. Die traditionelle Verwertungsoption stellt die Landwirtschaft dar. Die chemisch-physikalischen Eigenschaften von Gärresten sind denen von Gülle oft sehr ähnlich. So wird der Düngewert des Gärrests bei dieser Verwertung ausgenutzt. Jedoch ist besonders beim Einsatz von Abfällen in Vergärungsanlagen die landwirtschaftliche Nutzung aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich. So muss dann nach Alternativen gesucht werden, um die Realisierung von solchen Anlagen zu gewährleisten. Ziel dieser Arbeit war, Behandlungs- und Verwertungsstrategien für Gärrest zu untersuchen, um die unterschiedlichen Verfahren bei verschiedenen Anwendungsfällen optimal einsetzen zu können. Die Arbeit beinhaltet vier wissenschaftliche Publikationen zu den Themen (a) Biologische Gärrestbehandlung (Paper I); (b) Abwasserbehandlung mittels Membran-Bioreaktoren (Paper II); (c) biologische Abwasserbehandlung mit innovativen Schlammtrennprozessen (Paper III) und (d) Abwasseranfall, Qualität und Behandlungsmethoden in Industriellen Nahrungsmittel Prozessen (Paper IV). Forschungsergebnisse dieser Arbeit sind in den Publikationen enthalten und im jeweiligen Abstract zusammengefasst.

Zusammenfassung (Englisch)

Due to the political consensus on promoting renewable energy in the last years, numerous biogas plants were established. Like other sources of renewable energy, the production of biogas and its subsequent utilization in an engine to produce electricity poses several advantages. Apart from the use of particularly planted crops cultivated for the energy production, the so-called NAWAROS, also waste can be used. Therefore the use of waste is not only ecologically beneficial, but also economically reasonable. However the disposal of the digestion residuals is in many cases the crucial point. The most common utilization option is the use as a fertilizer in agriculture. The chemical and physical characteristics of digestate are often very similar to those of liquid manure. Thus the fertilizer value, especially nitrogen and phosphorus promotes this disposal option. Where the agricultural use is not possible other treatment options have to be considered. But these other options are neither well developed nor cheaper. Especially with waste driven biogas plants the economical disposal of the digestate determines the financial success of a project. The objective of this work was to investigate different treatment and utilization possibilities for digestate, and in consequence to evaluate different approaches in respect to their implementation for different AD projects. Four scientific papers are included that cover (a) enhanced ammonium removal from liquid anaerobic digestion residuals in an advanced SBR system (paper I); (b) air-sparging in crossflow membrane filtration (paper II); (c) influence of operational conditions on the performance of a mesh filter activated sludge process (paper III); and finally (d) the utilization of by-products and treatment of waste in the food industry (paper IV). Research results of this work are presented in detail in the papers and summed up in the enclosed abstract.