Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Vergleichende Untersuchungen von Abferkelbuchten mit und ohne Fixierung der Sau hinsichtlich ausgewählter Verhaltensweisen von Sauen und Ferkeln sowie Leistungsdaten : Positionswechsel, Aufsteh- und Abliegevorgänge von Sauen ; Ruhe-, Spiel- und Erkundungsverhalten von Saugferkeln ; ökonomische Analyse: biologische Leistungen / Christiane Podiwinsky
VerfasserPodiwinsky, Christiane
Begutachter / BegutachterinWinckler, Christoph
GutachterWinckler, Christoph
Erschienen2010
Umfang86 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Diss., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Sauen / Ferkel / Abferkelsysteme / Verhalten / Leistungsdaten
Schlagwörter (EN)sows / piglets / farrowing systems / behaviour / performance data
Schlagwörter (GND)Haltungssystem / Abferkelbucht / Sau / Verhalten
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-16711 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vergleichende Untersuchungen von Abferkelbuchten mit und ohne Fixierung der Sau hinsichtlich ausgewählter Verhaltensweisen von Sauen und Ferkeln sowie Leistungsdaten [2.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Indikatoren des Tierverhaltens sowie Leistungsdaten gelten als wichtiger Teil der Beurteilung von Haltungssystemen. Auf einem kommerziell betriebenen Ferkelerzeugerbetrieb mit 600 Sauen wurden drei Systeme ohne und fünf Systeme mit Fixierung der Sau hinsichtlich folgender Parameter verglichen: Das Verhalten der Sauen (Positionswechsel, Aufstehen und Abliegen, Ausrutschen und Anstoßen) wurde an 4 Tagen während des Aufenthaltes in der Abferkelbucht aufgezeichnet (n=5-15 Sauen/System). Das Verhalten der Ferkel (Ruhen, Fortbewegung, Spielverhalten) wurde an 3 Tagen erfasst (n=8-15 Würfe/System). Leistungsdaten wurden über 17 Monate ausgewertet (1384 Würfe). Positionswechsel wurden am häufigsten und am seltensten innerhalb der Kastenstandsysteme (KS) beobachtet. Die Variation war zwischen KS größer als zwischen Systemen ohne Sauenfixierung (FS). Sauen in FS gingen tendenziell häufiger vom Liegen direkt zum Stehen über. Die Dauer der Abliegevorgänge unterschied sich lediglich zwischen KS. Ausrutschen trat v.a. mit den Hinterextremitäten, während des Abliegens häufiger in den FS, auf. Die Aktivität der Ferkel stieg mit dem Alter. Das Haltungssystem hatte einen signifikanten Einfluss auf Fortbewegung, solitäres Spiel und Erkundung der Ferkel. Es ergab sich kein eindeutiges Bild hinsichtlich signifikanter Unterschiede zwischen einzelnen Systemen. Ein FS (eingestreute 2-Flächen-Bucht) wies trotz des größten Platzangebots die geringste Aktivität auf. Solitäres Spiel und Erkundung wurden am häufigsten in zwei KS beobachtet. In den KS wurden signifikant mehr Ferkel abgesetzt als in den FS. In der eingestreuten 2-Flächen-Bucht wurden die höchsten Verluste ermittelt. Innerhalb der KS lagen keine signifikanten Unterschiede in der Anzahl abgesetzter Ferkel, dem Ferkelgewicht und den Verlusten vor. Eine klare Überlegenheit einzelner Systeme hinsichtlich der untersuchten Parameter konnte nicht beobachtet werden. Die Ergebnisse weisen auf ein Zusammenwirken mehrerer Faktoren hin. Eine abschließende Bewertung ist nur unter Einbezug weiterer ethologischer, veterinärmedizinischer und verfahrenstechnischer Parameter möglich.

Zusammenfassung (Englisch)

Behavioural measures and productivity data are considered important regarding the assessment of housing systems. The study was carried out on a commercial farm with 600 sows. Three systems without and five systems with fixation of the sows were compared regarding the following parameters: Sow behaviour (change of positions, standing up and lying down, incidence of slipping and knocking) was recorded on 4 days before and after farrowing (n=5-15 sows/system). Piglet behaviour (resting, locomotion, play and exploration) was observed on 3 days with 8-15 replicates/system. Productivity data were recorded for a period of 17 months (1384 litters). Changes of position were least as well as most frequent in crates (KS). Variation was greater between KS than between farrowing pens (FS). Sows in FS tended to stand up more often without sitting phases. Time needed to lie down only differed significantly within the KS. Slipping events while lying down were more often observed in FS, mainly with the hind legs. Piglet activity increased with age. The housing system had a significant effect on locomotion, solitary play and exploration. There was no clear pattern of significant differences between housing systems. Despite of an increased space allowance, one FS (2-area FS with straw) showed the lowest activity level. Most solitary play and exploration was observed in two KS. The number of piglets weaned was significantly higher in the KS. The 2-area-FS showed the highest piglet losses. There were no significant differences between the KS with regard to the number of piglets weaned, piglet weight and piglet losses. There was no clear preference for one of the farrowing systems when taking the behaviours in question into account. The results suggest a wide range of influencing factors. A final assessment requires the inclusion of further behavioural, health and technical parameters.