Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Evaluating management strategies of integrated water resource management : a case study on Chittagong Hill Tracts (CHTs), Bangladesh / by Shampa Biswas
VerfasserBiswas, Shampa
Betreuer / BetreuerinVacik, Harald
Erschienen2007
UmfangXII, 118 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2007
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Integrierte Wasser-Betriebsmittelverwaltung, Kriterien u. Anzeige, Managementalternativen, Schlüsselberichterstatter, Multikriterien Analyse, analytischer Hierarchie Prozeß
Schlagwörter (EN)Integrated Water Resource Management, Criteria & Indicator, Management alternatives, key informants, Multi-Criteria Analysis, Analytical Hierarchy Process
Schlagwörter (GND)Chittagong Hill Tracts / Wasserreserve / Management / Nachhaltigkeit
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-15561 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Evaluating management strategies of integrated water resource management [7.56 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Eine integrale Bewirtschaftung der Wasserressourcen (IWRM) für das Bergland von Chittagong ist eine der zukünftigen Schlüsselausgaben in der Forstwirtschaft von Bangladesh in Südasien. Daher wird in dieser Arbeit ein kombinierter Ansatz aus Kriterien und Indikatoren (C&I) sowie der Multikriterien-Analyse (MCA) eingesetzt, um ein transparentes Bild der gegenwärtigen Situation zu gewinnen und mögliche Kompromißlösungen für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wassereinzugsgebiete von Bangladesh zu finden. Der Rahmen für das IWRM wurde in enger Zusammenarbeit mit relevanten Entscheidungsträgern für das Projektgebiet Bandarban in Chittagong entwickelt. Der MCA Ansatz erlaubte die Formulierung von 6 Prinzipien, 22 Kriterien, 56 Indikatoren und 192 Verifiern, um die gegenwärtige Lage des Projektgebietes zu charakterisieren. Die Ermittlung der Präferenzen der Stakeholder erlaubte die Bedeutung für die sechs Prinzipien Politikplanung, Einkommen, Erhaltung des Ökosystems, Risikofaktoren, Lebensunterhalt der Menschen und Bewirtschaftungsplanung zu identifizieren. Innerhalb des IWRM Ansatzes sind 6 Managementstrategien mit lokalen Experten entwickelt worden, um die gegenwärtigen Probleme im Projektbereich zu überwinden. Der Analytical Hierarchy Process (AHP) wurde eingesetzt um die Managementstrategien zu vergleichen. Dabei konnte die Strategie zur Erhaltung der Biodiversität in der Gesamtbeurteilung am besten abschneiden. Durch die Einbindung aller relevanten Stakeholder und Institutionen könnte das Bewusstsein für die gegenwärtigen Probleme in Chittagong verbessert werden. Im Rahmen der Strategie würden die sprachlichen Barrieren beseitigt, das Recht auf Land gestärkt und die Wasserqualität verbessert werden sowie das Risiko für Springfluten und die Gefahr der Bodenerosion vermindert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Integrated Water Resource Management (IWRM) for Chittagong Hill Tracts is one the key future issues in Bangladesh forestry decision making of South Asia. Therefore a combined approach of criteria and indicators (C&I) and Multi-Criteria Analysis (MCA) have been used to formulate a clear and transparent picture of the current situation and to identify a potential and best compromise solution for the sustainable management of mountain watershed of Bangladesh. The IWRM framework was developed in close co-operation with relevant stakeholder groups for a specific watershed area at Bandarban of Chittagong hill tracts. The Multi-Criteria Analysis allowed to formulate a set of 6 principles, 22 criteria, 56 indicators and 192 verifiers to assess the current situation of the selected watershed area. The preferences of key informants have been elicitated in order to identify the relevance for the 6 principles policy planning, economic income, ecological maintenance, risk factors, livelihood of people and management planning and their criteria respectively. Within the IWRM framework, 6 management strategies have been designed with local experts out in order to overcome the current problems in the project area. The Analytical Hierarchy Process (AHP) was used to evaluate the management strategies according to the C&I set and the preferences of the stakeholders. The Bio-diversity conservation strategy is performing best according to overall priorities of IWRM framework among six management alternatives. The strategy has the potential to improve the existing current problems of mountain watershed in Chittagong hill tracts by multilevel participation and creating awareness about IWRM among local people. As a consequence, language barriers, ownership right of land and water quality are improved, the risk of flash floods and soil erosion is expected to be reduced.