Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Effects of methyl salicylate, methyl jasmonate and cis-jasmone on Thrips tabaci Lindeman / presented by Oxana Ozinger
VerfasserOzinger, Oxana
Betreuer / BetreuerinKoschier, Elisabeth Helene
Erschienen2012
Umfang64 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2012
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Thrips tabaci, Cis-Jasmon, Methyljasmonat, Methylsalicylat, Olfaktometer, Oviposition, Saugschaden
Schlagwörter (EN)Thrips tabaci, cis-jasmone, methyl jasmonate, methyl salicylate, olfactometer, oviposition, feeding damage
Schlagwörter (GND)Tabakblasenfuß / Schädlingsbekämpfung / Methyljasmonat / Salicylsäurederivate
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-14727 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Effects of methyl salicylate, methyl jasmonate and cis-jasmone on Thrips tabaci Lindeman [1.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Arbeit war die Untersuchung der Auswirkungen von drei volatilen Pflanzeninhaltsstoffen (Cis-Jasmon, Methyljasmonat und Methylsalicylat) auf das Verhalten von Thrips tabaci Lindeman (Thysanoptera: Thripidae). Die Substanzen wurden in Konzentrationen von 0,1 10 % in verschiedenen Biotests geprüft. In den Olfaktometerversuchen zeigte T. tabaci keine signifikant olfaktorische Reaktion auf die Substanzen in 0,1, 1 und 10 %iger Konzentration. Die Wirkung der Testsubstanzen in 0,1 und 1%iger Konzentration auf das Settling-, Saug- und Ovipositionsverhalten von T.tabaci nach direktem Kontakt wurde auf Lauchscheibchen (Allium ampeloprasum var. porrum) getestet. Die Ovipositionrate von T.tabaci wurde durch Applikation von 0,1%igem Methylsalicylat auf Lauch beeinflusst. Die mit 0,1 und 1%igem Cis-Jasmon behandelten Lauchscheibchen bewirkten eine signifikante Reduktion der Saugaktivität von T.tabaci. Die Applikation von Cis-Jasmon und Methylsalicylat in jeweils 1%iger Konzentration hatte eine signifikant deterrente Wirkung auf das Settlingverhalten der Thripse. Methyljasmonat hatte keinen Einfluss auf das Verhalten von T.tabaci. Weitere Forschungen unter Feld- oder Glashausbedingungen sind notwendig, um das Potential von Cis-Jasmon und Methylsalicylat in einem Pflanzenschutzkonzept gegen T.tabaci zu untersuchen.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this study was to evaluate the effects of three plant volatiles cis-jasmone, methyl jasmonate and methyl salicylate on behavioural responses of the onion thrips Thrips tabaci Lindeman (Thysanoptera: Thripidae). The substances were tested at a range of concentrations (0.1 % - 10 %) depending on the bioassay. In the olfactometer bioassay T.tabaci showed no significant repellent olfactory responses to all test substance odours at 0.1 %, 1 % or 10 % concentration. The contact chemoreceptory responses of T.tabaci were investigated on the leek (Allium ampeloprasum var. porrum) leaf discs treated with the test substances at 0.1 % or 1 % concentration in settling preference, feeding damage and oviposition rate bioassays. Oviposition rate was influenced by the treatment with methyl salicylate at 0.1 %. The feeding damage area was significantly reduced when cis-jasmone at 0.1 % or 1 % concentration was applied on the leek leaf discs. The application of cis-jasmone (1 %) or methyl salicylate (1 %) had a significant deterrent effect on the settling preference of T.tabaci. Methyl jasmonate had no deterrent effect on T.tabaci. The results obtained in this study are discussed. Further studies under field or greenhouse conditions are needed to investigate the defence potential of cis-jasmone or methyl salicylate against T.tabaci.