Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Impact of innovations in electronic equipment and components on their reuse and recycling / Gergana Dimitrova
VerfasserDimitrova, Gergana
Betreuer / BetreuerinSalhofer, Stefan Petrus
Erschienen2012
Umfang95 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Innovation, Flachbildschirme, Netzgeräte, Leiterplatten, Verbindungstechnik, Wiederverwendung, Verwertung, Elektroaltgeräte (EAG)
Schlagwörter (EN)innovations, flat panel display, power supply, printed circuit boards, electronic packaging, reuse, recycling, waste electronic and electrical equipment (WEEE)
Schlagwörter (GND)Elektronikschrott / Wiederverwendung / Recycling
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-14356 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Impact of innovations in electronic equipment and components on their reuse and recycling [8.63 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Elektronikindustrie erfährt eine rasche technologische Entwicklung. Auf dem Markt werden neue Produkte in kürzer werdenden Innovationszyklen eingeführt, deren Lebensdauer allerdings nachlässt und dadurch die Menge an Altgeräten kontinuirlich zunimmt. Die vorliegende Arbeit setzt sich zum Ziel, die Innovationen in ausgewählten Informaions- und Telekommunikationstechnik-Geräten zu untersuchen. Dafür werden Bildschirmtechnologien, externe Netzgeräte, Leiterplatten und Verbindungstechnologien analysiert. Der Schwerpunkt fällt auf die Veränderung ihrer Materialzusammensetzung sowie auf deren Einfluss auf die Verwertung und Wiederverwendung. Als Informationsquellen für die Literaturrecherche wurden Datenbanken des Institutes of Electrical and Electronics Engineers, Ökoinventare sowie wissenschaftliche Zeitschriften - herangezogen. Zusätzlich wurden Experteninterviews mit Verwertungs- und Wiederverwendungsfachleuten durchgeführt. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die zunehmende Miniaturisierung, Integration der elektronischen Bauteile und die Substitution von Wertstoffen zur relativen Reduktion von Wertstoffen beitragen. In Anbetracht der Bildschirminnovationen lassen sich folgende Tendenzen feststellen: Die konventionellen Technologien wurden bisher im „Closed-loop“ System verwertet. Allerdings wurden diese durch innovative Technologien vom Markt abgelöst. Dadurch entstand der Bedarf an alternativen Verwertungs- und Einsatzmöglichkeiten. Weiterhin sind innovative Bildschirmtechnologien durch eine unterschiedliche Materialzusammensetzung gekennzeichnet, die sowohl massenrelevante Stoffe, als auch Stoffe in niedrigen Konzentrationen enthält. Gegenwärtig werden massenrelevante Stoffe verwertet, Wertstoffe in niedrigen Konzentrationen dagegen nicht. In Hinsicht auf die Ressourcenknappheit sowie auf die in Europa angestrebte Ressourcenautarkie, ist ein Richtungswechsel zur integrierten Abfallwirtschaft erforderlich.

Zusammenfassung (Englisch)

The electronics industry is marked by continuous evolution and tremendous development. Through the rapid technological change new products are being constantly introduced, inducing shorter use phases and leaving growing amounts of obsolete equipment behind. This master thesis aims at investigating the innovations that have occurred in selected information and communication technology equipment, including display technologies, external power supplies, printed circuit boards and packaging technologies. Special focus is put on the change in the equipments material composition and how it impacts recycling and reuse practices. The principal sources of information for the research have been the databases of the Institute of Electrical and Electronics Engineers and life cycle inventories as well as scientific journals. In addition, guideline-based interviews with experts from recycling and reuse facilities in Austria have been carried out. The findings indicate a tendency towards system integration and miniaturization of the electronics components and substitution and reduction of valuable resources, in particular, gold and indium. Referring to the change in display technologies, twofold trends are being observed. Until now, the conventional display technologies have been predominantly recycled in a “closed-loop” system; however, their demise from the market due to the entering of innovative technologies requires alternative recycling and application strategies. Furthermore, the innovative technologies are characterized by their different material composition, including mass-relevant and valuable materials in low concentrations. Currently, mainly the mass-relevant materials are recycled; while most of the valuable materials in low concentrations are not being recovered. Considering the resource scarcity and the importance of resource autarky, a shift towards integrated waste management should be made.