Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Analysis of pastures and pasture management on dairy cattle farms in south-western Uganda / vorgelegt von Romana Katharina Roschinsky
Weitere Titel
Untersuchungen von Weideflächen und Weidemanagement auf ausgewählten Milchrinderbetrieben im südwestlichen Uganda
VerfasserRoschinsky, Romana Katharina
Betreuer / BetreuerinSölkner, Johann
Erschienen2009
UmfangVI, 113 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Uganda, Ankole, Ankole x Holstein Friesen, Weidevergleich,
Schlagwörter (EN)Uganda, Ankole, Ankole x Holstein Friesian, comparison of pastures
Schlagwörter (GND)Uganda <Südwest> / Weide <Landwirtschaft> / Pflanzensoziologie / Ankole / Kreuzung <Biologie> / Holstein-Friesian-Rind
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-14345 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Analysis of pastures and pasture management on dairy cattle farms in south-western Uganda [5.06 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Viehhalter im südwestlichen Uganda kreuzen Holstein Friesen Bullen mit autochtonen Ankole Rindern. Ziel dieser Praxis ist die Steigerung des Milchertrages. Vorliegende Diplomarbeit möchte herausfinden, ob es Unterschiede gibt zwischen Weiden, die mit unterschiedlichen Rassen bestoßen werden. Daten über Weidemanagement, Weidevegetation, Pflanzeneigenschaften, Weideertrag und Nährstoffzusammensetzung wurden auf 10 Betrieben in der Nähe von Mbarara gesammelt. Die Analyse der gesammelten Daten kam zu folgenden Ergebnissen: Es gibt Unterschiede Im Weidemanagement und in den Auswirkungen von Büschen, Sträuchern und Bäumen zwischen Weiden bestoßen mit unterschiedlichen Herden. Ankole Weiden waren eher Erosion unterworfen als Weiden von Kreuzungstieren. Die Zusammensetzung der krautigen Weidevegetation ändert sich. Probleme durch Unkräuter sind unabhängig vom Herdentyp. Einige Pflanzeneigenschaften und der Rohproteingehalt der Weideproben weisen signifikante Unterschiede zwischen verschiedenen Herdentypen auf. Frisch- und Trockenmasse, nicht jedoch Trockemassegehalt weisen signifikante Unterschiede zwischen den Herdentypen auf. Für vorkommende Unterschiede ist, von den unterschiedlichen diskutierten Gründen, die Zuteilung besserer Flächen für die Beweidung durch Kreuzungstiere der wahrscheinlichste Grund.

Zusammenfassung (Englisch)

Pastoralists of south-west Uganda crossbreed Holstein Friesian bulls with indigenous Ankole cattle. Aim of this breeding strategy is to enhance milk yields. Present diploma thesis wants to find out, if there are differences between pastures stocked with different breeds. Data on pasture management, pasture vegetation, plant traits, pasture productivity and nutrient composition was collected on 10 farms close to Mbarara. Analysis of collected data lead to following results: There are differences in pasture management and in effects of bushes, shrubs and trees between pastures stocked with different breeds. Pastures stocked with Ankole cattle were more likely to be subjected to erosion. Composition of herbaceous pasture vegetation is changing. Problems caused by weeds are independent from herd type a pasture is stocked with. There are significant differences in some plant traits between pastures stocked with different breeds. Fresh and dry matter yields are significantly different but dry matter content did not show significant differences between pastures stocked with different breeds. Of all nutrients analyzed only crude protein content showed significant differences between pastures stocked with different breeds. Various reasons for the occurring differences are discussed. But the most important reason may be the preselection of better pastures for crossbred cattle acknowledged by farmers.