Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Potentiale von Trinkwasserkraftwerken im Land Salzburg / Harald Moser
VerfasserMoser, Harald
GutachterMader, Helmut
Erschienen2010
UmfangIX, 140 Bl. : 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Trinkwasser Kraftwerk Trinkwasserkraftwerk Potentiale Potential Salzburg erneuerbare Energie Wasser Wasserkraft
Schlagwörter (EN)water power plants powerplants renewable energy drinking water Salzburg
Schlagwörter (GND)Land Salzburg / Wasserkraftwerk / Trinkwasserversorgung / Wirtschaftlichkeit / Potenzialanalyse
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-13231 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Potentiale von Trinkwasserkraftwerken im Land Salzburg [9.19 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die folgende Arbeit klärt die Frage was ein Trinkwasserkraftwerk ist und welche Anwendungsgebiete es für diese Anlagen gibt. Weiters wird überblicksartig auf verschiedene einsetzbare Turbinenarten und Elektrotechnik sowie Netzeinspeisung bzw. Inselbetrieb eingegangen. Die politischen und wirtschaftlichen Randbedingungen auf nationaler und internationaler Ebene sowie Klimaziele wie Kyoto oder Klimaagenda 2020 werden kurz angeschnitten und es wird versucht, einen Vergleich der hier errechneten Potentiale mit kalorischen Energieträgern herzustellen; die Einsparung an klimawirksamen Treibhausemissionen durch den Ausbau von Kleinwasserkraft darzustellen. Die über 4000 wasserrechtlich bewilligten Quellen im Land Salzburg stellen auf den ersten Blick ein großes Potential dar, jedoch werden bei solch allgemeinen Betrachtungen gerne Kosten und Randbedingungen außer Acht gelassen. Hier wird versucht ein Konzept zu entwickeln, Daten zu filtern und ein Potential an wirtschaftlichen Anlagen auszuweisen. Eine Auswahl bzw. Beurteilung erfolgt u.a. anhand der Hauptkostenfaktoren und den spezifischen Kosten. Die als rentabel erachteten Kraftwerke werden genauer untersucht, planlich-koordinativ dargestellt und Bezirken zugeordnet. Schlussendlich werden Detailstudien von 4 Projekten erstellt und deren Realisierbarkeit genauer erörtert.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis illustrates the function and types of power plants, integrated in water supply systems. Moreover it gives an overview of the different types of suitable water turbines and the electrical engineering for supplying power to the public electrical grid as well as a standalone grid. Austrians energy policy is compared with the national and international political and economical boundary conditions. There are plans of action to counter the global climate change and the contribution of small scale power plants. In Salzburg there are more than 4000 authorized rights on water sources. The task was to develop a system for filtering these facilities to acquire a technical and economical reasonable potential for this kind of water power plants and the produce able energy. The evaluation was based on the main cost factors and the specific investments. The most cost efficient power plants were analyzed. They are illustrated on a layout plan and allocated to specific regions. Finally 4 detailed studies were worked out to estimate their feasibility.