Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Untersuchung des Kraftstoffverbrauchs in der 75 kW Traktorenklasse mit einem leistungsverzweigten und lastschaltbaren Getriebe / vorgelegt von Georg Gastinger
VerfasserGastinger, Georg
Betreuer / BetreuerinWeingartmann, Herbert
Erschienen2011
Umfang78 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftUniv. für Bodenkultur, Masterarb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Treibstoffverbrauch, Stufenlos, Getriebe, Lastschaltbar, Mähwerk, Transport, Deutz-Fahr
Schlagwörter (EN)Fuel consumption, continuous variable transmission, power shift transmission, mowing, transporting, Deutz-Fahr,
Schlagwörter (GND)Schlepper / Fahrzeuggetriebe / Kraftstoffverbrauch
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-12800 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Untersuchung des Kraftstoffverbrauchs in der 75 kW Traktorenklasse mit einem leistungsverzweigten und lastschaltbaren Getriebe [1.17 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Energieeffizienz ist ein für den Landwirt wesentliches Werkzeug, um die Produktionskosten zu drücken und wettbewerbsfähig zu bleiben. Eine Möglichkeit zur Energiereduktion ist das Einsparen von Kraftstoff beim Einsatz von Landmaschinen, dessen Anteil zirka 40 % an den Maschinenkosten ausmacht. Der Kraftstoffverbrauch der seit einiger Zeit auf dem Markt erhältlichen stufenlosen Getrieben im Vergleich zu den klassischen Schaltgetrieben wird kontrovers diskutiert. Diese Arbeit vergleicht den Kraftstoffverbrauch bei einem Traktor mit stufenlosem und einem mit lastschaltbarem Getriebe und analysiert weiters die Auswirkungen der Fahrgeschwindigkeit beim Mähen auf den Kraftstoffverbrauch. Bei zwei Mähversuchen mit zwei verschiedenen Mähgeschwindigkeiten und einem Transportversuch mit hohem Zugkraftbedarf wurde der Kraftstoffverbrauch erhoben und verglichen. Zum Einsatz kamen die beiden Traktoren Agrofarm 430 Profiline (lastschaltbar) und Agrofarm 430 TTV (stufenlos) von Deutz-Fahr, die sich nur im Getriebe unterschieden. Jeder Versuch wurde dreimal wiederholt. Die Versuche zeigten, dass der Traktor mit stufenlosem Getriebe, bezogen auf die Fläche, bei einer Mähgeschwindigkeit von 11,5 km/h in etwa 9,8 % (0,30 l/ha) und bei einer Geschwindigkeit von 16 km/h in etwa 9,3 % (0,23 l/ha) mehr an Kraftstoff benötigt. Wie zu erwarten stieg mit höherer Fahrgeschwindigkeit der Kraftstoffverbrauch pro Zeiteinheit an, allerdings stieg auch die Flächenleistung an, was in Summe zu einem Einsparungspotential von etwa 17 % bei beiden Traktoren führte. Beim Transportversuch ergab sich, bezogen auf die Weglänge, ein Mehrverbrauch von 12,8 % (0.027 l/km) für das stufenlose Getriebe. In Summe war der Treibstoffverbrauch des Schaltgetriebes in jedem Fall um zirka 9 13 % unter jenem des stufenlosen Getriebes, was die Überlegenheit des Schaltgetriebes hervorhebt. Das wichtigste Argument für die Ersparnis ist sicherlich der höhere mechanische Wirkungsgrad des Lastschaltgetriebes.

Zusammenfassung (Englisch)

Energy efficiency is one option of the farmer to lower production costs and remain competitive. One possibility to reduce energy consumption is the economization of fuel usage when operating with agricultural machinery. Fuel expenditure amount to about 40 % of the costs of the machinery. Fuel consumption of the continuous variable transmission compared to the classical power shift transmission is discussed controversially. This thesis compares the fuel consumption of a tractor with continuous variable transmission to one with a power shift transmission. Further, this work analyses the impact of the driving speed of mowing on fuel consumption. By executing two mowing trials with different driving speeds and a transport trial with the need of high drag force, the fuel consumption was recorded and compared. For carrying out the trials, the two tractors Agrofarm 430 Profiline (power shift) and Agrofarm 430 TTV (continuous variable transmission) of Deutz-Fahr were used, which differ only in the kind of transmission. Each trial was repeated three times. The trials showed that the tractor with continuous variable transmission operating at a mowing speed of 11,5 km/h uses about 9,8 % (0,30 l/ha) and at a mowing speed of 16 km/h about 9,3%. (0,23 l/ha) more fuel than the power shift transmission, in relation to the acreage. As expected, with higher driving speeds the fuel consumption per unit of time increases, but also the acreage performance increases which, altogether, leads to a fuel reduction of 17 % for both tractors. The transport trial showed that the continuous variable transmission consumes 12,8 % (0.027 l/km) more fuel, in relation to the path length. Altogether, the fuel consumption of the shift transmission exceeds the one of the continuous variable transmission in any case of about 9 13 % which highlights the superiority of the power shift gear. The most important reason of the reduction is the higher mechanical efficiency factor of the shift transmission.