Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Nachhaltiges Bauen mit Dämmmaterialien auf Basis nachwachsender Rohstoffe : anwenderorientierte Planungshilfen und hochwertige Beispiele für thermische Sanierungsmaßnahmen der obersten Geschoßdecke mit NAWARO / Claudia Pasteiner
VerfasserPasteiner, Claudia
GutachterTreberspurg, Martin ; Weingartmann, Herbert ; Mayer, Wolfgang
Erschienen2013
Umfang139 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Wärmedämmung, Oberste Geschoßdecke, Nachwachsende Rohstoffe, Althaussanierung, Energieeffizientes Bauen, Ökologisches Bauen, Bauökologie, Nachhaltiges Bauen
Schlagwörter (EN)thermal insulation, ecological building, renewable materials, renewable building materials, ecological building, sustainable building
Schlagwörter (GND)Eigenheim / Decke / Dämmstoff / Nachwachsender Rohstoff
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-12715 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Nachhaltiges Bauen mit Dämmmaterialien auf Basis nachwachsender Rohstoffe [9.4 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das eigene Heim energiesparender gestalten oder ein altes Haus kaufen und durch eine Sanierung den früheren Charme des Gebäudes wiedergewinnen, aber trotzdem den aktuellen Stand der Technik erreichen es gibt verschiedene Beweggründe eine Wärmedämmung durchzuführen. Häufig stellt die Dämmung des gesamten Gebäudekomplexes jedoch einen zu großen finanziellen und arbeitsintensiven Aufwand dar. Im Laufe der Jahre ist eine Generalsanierung unumgänglich, der erste Schritt kann die Dämmung der obersten Geschoßdecke sein. Diese kann häufig in Eigeninitiative mit geringem Kostenaufwand durchgeführt werden und bringt dabei hohen Ertrag hinsichtlich Heizenergieeinsparung. Um eine Sanierung der vorhandenen Bausubstanz entsprechend durchzuführen, sollte jedoch auch die Wahl der eingesetzten Baustoffe bedacht werden. Im Bereich von Althaussanierungen sollten darum vermehrt ökologische Dämmstoffe zum Einsatz kommen. Für viele Menschen stellt die Verarbeitung von nachwachsenden Rohstoffen jedoch noch ein unbekanntes Wissensfeld dar. Aus diesem Grund war es mir ein Anliegen, hier eine möglichst anwenderorientierte Erläuterung der Nutzung von ökologischen Dämmstoffen, mit Fokus auf die oberste Geschoßdecke, zu schaffen. Um dies zu erreichen, wurden im Zuge dieser Arbeit verschiedene Bauprojekte ausgewählt, bei denen die Dämmung der obersten Geschoßdecke mit nachwachsenden Rohstoffen bereits umgesetzt wurde. In Interviews mit Planern, Baustoffproduzenten und Bauherren konnten so die Erfahrungen mit diesen Stoffen gesammelt und zu einem Empfehlungskatalog zur praktischen Umsetzung von ökologischer Wärmedämmung verarbeitet werden. Die Anwendung ökologischer Baustoffe unterscheidet sich in vielen Punkten von der Verarbeitung konventioneller Baustoffe. Durch die Verbreitung bestehender Erfahrungswerte sollen diese ökologischen Baustoffe in Zukunft an Wettbewerbsfähigkeit am Markt gewinnen und entgegen vieler Kritiker zu dauerhaften Lösungen im Neubau- und Sanierungsbereich werden.

Zusammenfassung (Englisch)

To construct a more energy-efficient home, to recover the former charm of an old house through renovation while reaching the state of art there are many reasons to use thermal insulation. In many cases a thermal retrofit of the entire building shell leads to financial difficulties or simply is too much work. Therefore, insulating the ceiling against unheated roof space is a good alternative first step and can be done in ones own initiative with a low financial input. For keeping the basic structure of a building it is important to adapt the building materials. In case of old-building renovation this includes the application of ecological insulating material. The problem is that most people have never worked with these materials and dont know how to use them. Therefore the focus of this thesis is to offer a user-oriented description of the application of ecological insulating materials, especially by protecting the blanket against the unheated roof space. For this reason different restoration projects have been chosen, in which the ceilings were insulated against unheated roof space with ecological building materials. Through interviews with the responsible architects, different producers of building materials and some building owners, the experiences were collected and converted to a sort of handbook for the practical use of ecological insulation materials. This handbook includes a general description of the respective buildings, a detailed demonstration of interesting constructions as well as the ceiling mounting with the help of GEQ-software. For the practical applications helpful advices were developed for each insulation material. The application of ecological and conventional building materials differs in many points. Through the distribution of existing experience and explanations of the advantages of ecological materials these products should gain the capacity to compete in future and will be permanent solutions in the sector of new and old buildings.