Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Bodenschutz in Österreich : Delphi-Prognose zu Möglichkeiten im Agrar-Umweltprogramm ÖPUL / von Franz Michael Fehr
VerfasserFehr, Franz Michael
Betreuer / BetreuerinWenzel, Walter
Erschienen2011
Umfang97 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Boden, ÖPUL, Agrarumweltprogramm, Landnutzung, Bodenschutz, Erosion, Bodenverdichtung, Humus, Zwischenfrucht, Begrünung, Reduzierte Bodenbearbeitung, Mulchsaat, Direktsaat, Anbauverfahren, Nachhaltige Landwirtschaft
Schlagwörter (EN)Soil, ÖPUL, agro-environmental program, land use, soil protection, erosion, soil compaction, soil organic matter, intertillage, farming practice, low tillage, cropping system, sustainable agriculture
Schlagwörter (GND)Österreich / Bodenschutz / Landwirtschaft / Delphi-Technik
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-12263 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bodenschutz in Österreich [0.46 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Schutz von Boden ist essentieller Bestandteil einer nachhaltigen Landwirtschaft. Mit dem österreichischen Agrar-Umweltprogramm „ÖPUL“ wird seit 1995 eine umweltschonende Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen gefördert. Ziel dieser Arbeit war mithilfe einer Expertenbefragung derzeit bestehende ÖPUL-Maßnahmen in Bezug auf Bodenschutz zu evaluieren, und daraus mögliche Verbesserungspotentiale abzuleiten. Die Expertenbefragung erfolgte mithilfe der Delphi-Methode. In der ersten, offenen Befragungsrunde wurden Ideen zur Fragestellung gesammelt. Aus den Ergebnissen der ersten Runde wurden geschlossene Fragen erstellt, die in der zweiten und dritten Befragungsrunde bewertet wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass bodenschutzrelevante Maßnahmen hohe Akzeptanz haben. Besonders die Maßnahmen zur Steigerung des Humusgehaltes und zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit wurden sehr positiv bewertet. Von starker Bedeutung sind auch Maßnahmen zur Vermeidung von Erosion durch Wasser und zum Schutz von Grund- und Oberflächengewässern. Die Vermeidung von Bodenschadverdichtungen, sowie die Bedeutung von Bewusstseinsbildung und Beratung sollten mehr Beachtung finden.

Zusammenfassung (Englisch)

Soil protection is an essential element of sustainable agriculture. By means of the agro-environmental-program “ÖPUL” sustainable ecological cultivation of Austrian agricultural areas gets promoted since 1995. The aim of this thesis was to evaluate the existing ÖPUL-measures concerning soil protection by an opinion survey of experts and to derive possible options for improvement. The opinion survey of experts was realized by application of the Delphi-method. In the first, open question poll ideas were collected. The results of the first poll were used to derive the closed questions, which where used in second and third poll. The results show that soil relevant measures are highly accepted. Especially measures concerning the augmentation of soil organic matter and the enhancement of soil fertility received very positive ratings. The protection of soil from water-erosion and the protection of ground- and surface-water are of high relevance. In addition, more attention should be given to the prevention of soil compaction, as well as to advisory service and raising of soil-awareness.