Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Fine mapping of QTL for autoimmune diseases in chickens / Utlwanang Mosupiemang
VerfasserMosupiemang, Utlwanang
GutachterSölkner, Johann
Erschienen2010
Umfang45 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2010
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Huhn, Autoimmunerkrankung, Tiermodell, Systemische Sklerose, Vitiligo
Schlagwörter (EN)chicken, autoimmune disease, animal models, systemic sclerosis, vitiligo
Schlagwörter (GND)Huhn / Autoaggressionskrankheit / QTL / Genanalyse
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-11865 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Fine mapping of QTL for autoimmune diseases in chickens [0.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zusammenfassung Autoimmunerkranungen enstehen durch den Zusammenbruch der Toleranz oder das Versagen des Immunsystems, körpereigene Gewebe und Organe zu erkennen. Die systemische Sklerose ist eine Erkrankung des Bindegewebes mit immunologischen Anomalien und vermehrter Ablagerung von Proteinen der extrazellulären Matrix in der Haut. Vitiligo ist eine dermatologische Erkrankung, die durch den Verlust von Melanozyten aus der Epidermis der Haut gekennzeichnet ist. Das Ziel dieses Projektes war es, die zuvor identifizierten QTLs im Smyth Line (SL) Huhn Modell für Vitiligo in den F3-F5 Generationen des SL und in der braunen Lininkreuzung (BL) des s<ystemischen Sklerose-Modells der Universität von Kalifornien in Davis (UCD 200) in der 2. Rückkreuzungsgeneration (BC2) der UCD 200 und im Red Jungle Fowl (RJF) zu bestätigen. Wir bestätigten die Assoziation der Erkrankung mit unseren Marker Genotypen auf Chromosom 3, aber nicht auf den Chromosomen 9 und 21 in den SL und BL Kreuzungen der F3-F5 Generationen. Die Verbindung mit Chromosomen 2, 12, 14 und 19 in der BC2 Generation von der UCD x RJF konnte nicht bestätigt werden, weil weil der Stammbaum nicht groß genug für die Analyse war. Bei 68% der Individuen im BC2 Pedigree brach die Krankheit aus. Die Mortalitätsrate betrug etwa 50% in der BC2 Population. In den Kreuzungen zwischen der SL und BL wurde keine Nennenswerte Sterblichkeit beobachtet.

Zusammenfassung (Englisch)

ABSTRACT Autoimmune diseases arise due to tolerance breakdown or failure of the body's immune system to establish tolerance leading to the body failing to recognize its own tissues and organs as self. Systemic sclerosis is a disease of the connective tissue characterized by immunological abnormalities and increased deposition of extracellular matrix proteins in the skin. Vitiligo is a dermatological disorder characterized by loss of melanocytes from the cutaneous epidermis. The aim of this project was to confirm the previously identified QTLs in the Smyth line (SL) chicken model of vitiligo in F3-F5 generations of the SL and Brown line (BL) cross and systemic sclerosis in the University of California at Davies (UCD 200) model in the 2nd backcross generations (BC2) of UCD 200 and red jungle fowl cross (RJF). We confirmed the association of the disease with our marker genotypes on chromosome 3 but not on chromosomes 9 and 21 in the SL and BL crosses from F3-F5 generations. We did not confirm the disease association with chromosomes 2, 12, 14 and 19 in the BC2 generation from the UCD x RJF cross because the pedigree was not large enough for the analysis. 68% of the individuals in the BC2 pedigree expressed the diseases with males showing 100% liability. We recorded a mortality rate of approximately 50% in the BC2 population. We did not observe any significant mortality in the intercrosses between the SL and BL.