Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Verbreitung von Äsche, Elritze und Aitel in Österreich auf Basis von historischen Fischdaten / verfasst und eingereicht von David Heger
VerfasserHeger, David
GutachterSchmutz, Stefan
Erschienen2011
Umfang102 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Verbreitung Äsche Aitel Elritze Österreich
Schlagwörter (EN)distribution grayling chub minnow Austria
Schlagwörter (GND)Österreich / Äsche / Elritze / Döbel / Verbreitungsökologie / Umweltindikator
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-11418 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Verbreitung von Äsche, Elritze und Aitel in Österreich auf Basis von historischen Fischdaten [0.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Diplomarbeit ist es, historische Verbreitungskarten für Äsche, Aitel und Elritze als Indikatorarten für den morphologischen Zustand oder Gewässerverunreinigungen mit Hilfe eines Geographischen Informationssystem (GIS) zu erstellen. Die historischen Verbreitungskarten können in weiterer Folge mit umfangreichen abiotischen Daten verschnitten werden. Wesentliche Aufgaben der Arbeit sind: Erhebung der historischen Verbreitung von Äsche, Aitel und Elritze Vergleich zwischen historischem und aktuellem Vorkommen der drei Fischarten Analyse des Vorkommens und Nicht-Vorkommens in Zusammenhang mit bestimmten abiotischen Faktoren Berechnung der wahrscheinlichen Verbreitung auf Basis der Analyse der Zusammenhänge zwischen historischem Vorkommen und abiotischen Faktoren Übertragung aller vorliegenden Ergebnisse in Karten des Geoinformationssystems und Analyse mit dem Programm SPSS. Als Basisdaten für die Verbreitung der drei Fischarten sind historische Informationen verwendet worden. Diese Informationen sind aber meist unvollständig. Mit Hilfe von Modellen zur historischen Verbreitung und abiotischen Daten kann die potentielle Verbreitung aufgezeigt werden. Für die Visualisierung und Analyse der Daten wurde das Software-Programm ESRI ArcGis 9.0 verwendet. Für die statischen Analysen wurde das Programm SPSS 16.0 benutzt. Die verwendeten abiotische Parameter sind die durchschnittliche Lufttemperatur im August und im Jahr, das Gefälle, die Seehöhe und die Entfernung zur Quelle und die Fischregion als biotischer Parameter. Der Vergleich zwischen historischem und aktuellem Vorkommen zeigt für die Äsche überraschend ein annähernd gleiches Ergebnis. Es konnten im Rahmen dieser Diplomarbeit aber keine weiteren Recherchen über den möglichen Einfluss von Besatz auf die aktuelle Verbreitung oder eine Analyse von Bestandsdichten durchgeführt werden. Beim Aitel und vor allem bei der Elritze ist hingegen ein Rückgang in der aktuellen Verbreitung deutlich erkennbar.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this master thesis was to prepare historical distribution maps for grayling, minnow and chub as indicator species for river morphological conditions and water pollution using a Geographical Information System (GIS). With the help of this program it is possible to intersect the distribution maps with abiotic data. The main objectives and tasks were: