Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Einfluss der Vegetation auf die Stabilität des Bodens : eine Literaturstudie zum aktuellen Stand der Forschung / eingereicht von: Christine Weinberger
VerfasserWeinberger, Christine
GutachterFlorineth, Florin
Erschienen2011
UmfangII, 68 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2011
Anmerkung
Mit engl. Zsfassung
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Ingenieurbiologie Scherfestigkeit Wurzel Boden
Schlagwörter (EN)soil-bioengineering shear-strength root soil
Schlagwörter (GND)Boden / Scherfestigkeit / Rutschung / Vegetation / Durchwurzelung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-11214 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einfluss der Vegetation auf die Stabilität des Bodens [2.55 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den stabilisierenden Wirkungen der Vegetation auf den Boden. Bei der Zusammenstellung relevanter Fachliteratur wird besonders auf die Erhöhung der Scherfestigkeit durch Pflanzen eingegangen. Abhängig vom Wurzelgehalt und der räumlichen Aufteilung der Bewurzelung steigern die Pflanzen die Scherfestigkeit verglichen mit einem wurzellosen Boden um bis zu 50 %. Wovon diese Steigerung genau abhängt, ist bisher noch nicht restlos geklärt. Es wurden hierzu in der Literatur verschiedene Modelle entwickelt um den Einfluss der Vegetation besser quantifizierbar zu machen. Großes Forschungspotential liegt sicher noch in der Modellentwicklung. Dafür wäre eine Standardisierung der Versuchsmethoden wünschenswert, damit die Ergebnisse unterschiedlicher Autoren besser vergleichbar werden. Ziel dieser zukünftigen Arbeiten sollte ein einfaches Modell sein, welches die Sicherheit eines bepflanzten Bodens gegenüber Rutschungen mit geringem Aufwand möglichst genau berechnen kann.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the ground stabilizing effects of vegetation. The literature search was focused on the enhancement of the soil shear strength. Thus roots can, dependent on root content and the branching of the roots, increase the shear strength up to 50 % compared to bare soil. But this enhancement has not been explained exactly yet. To quantify the influence of the vegetation a lot of models have been developed, but there is still some work to do. At the moment the results of different authors are not comparable, therefore a standardization of test methods should be aimed. The effort of the future research work should preferable result in a simple model, which can calculate the stability of the rooted soil as precisely as possible.