Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Erhebung und Beschreibung von Fledermausjagdgebieten im dicht verbauten Wiener Stadtgebiet 2007 / von Marina Distl
VerfasserDistl, Marina
GutachterBruckner, Alexander
Erschienen2008
UmfangIV, 42 Bl. : graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Fledermaus Stadt Jagdhabitat Chiroptera Urban
Schlagwörter (EN)bat city hunting chiroptera urban
Schlagwörter (GND)Wien / Fledermäuse / Jagdrevier / Erfassung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-10697 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Erhebung und Beschreibung von Fledermausjagdgebieten im dicht verbauten Wiener Stadtgebiet 2007 [1.38 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bisherige Untersuchungen haben immer wieder jagende Fledermäuse in Städten nachgewiesen. Um die Faktoren herauszufinden, die auch dicht verbaute Bereiche für Fledermäuse attraktiv machen, wurde im Sommer 2007 eine Detektorerhebung der Fledermausaktivität im Wiener Stadtkern durchgeführt und die Ergebnisse mit bereits vorhandenen Daten des Wiener Biotopmonitorings verschnitten. Insgesamt konnten auf cirka 18 km 583 Fledermausfunde verzeichnet werden. Parks und Wasserflächen wurden intensiv bejagt, aber auch dichtes Wohngebiet wurde stark genutzt. Welche Faktoren dafür ausschlaggebend waren, konnte nicht eindeutig festgestellt werden, jedoch zeigte sich eine Bevorzugung baumbestandener Flächen. Bereits das Vorhandensein weniger Bäume könnte also die Habitateignung erhöhen.

Zusammenfassung (Englisch)

Previous studies have repeatedly recorded bats hunting in cities. During summer 2007, I conducted a detector survey in a densely built area of the city of Vienna, to map the hunting activity and correlate it to data of the urban biotope monitoring. Overall, we recorded 583 points with bat activity within an area of about 18 square kilometres. Parks and water bodies were intensively hunted, but also densely built areas were well accepted. I was not able to identify which factors contributed to high activity, but found a preference for wooded areas. So, the presence of even a few trees could possibly make cities more attractive for bats.