Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Identifikation optimaler Standorte für Sonnentor-Franchisepartner in der Region Wien mit Hilfe des Analytischen Hierarchieprozesses (AHP) / erarb. von: Renate Prem
VerfasserPrem, Renate
Betreuer / BetreuerinHaas, Rainer
Erschienen2009
UmfangIX, 137 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2009
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Standortwahl, Standortpolitik, Einkaufsstättenwahl, Konsumentenverhalten, Franchising, Einzelhandel, Wien, Analytical Hierarchy Process
Schlagwörter (EN)retail site selection, location, consumer behaviour, franchising, retailing, Analytical Hierarchy Process
Schlagwörter (GND)Wien / Standortplanung / Einzelhandelsbetrieb / Sonnentor-Kräuterhandels-Gesellschaft / Franchisenehmer / Heilpflanzen / Küchenkräuter / Biologisches Lebensmittel / Analytic Hierarchy Process
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-9037 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Identifikation optimaler Standorte für Sonnentor-Franchisepartner in der Region Wien mit Hilfe des Analytischen Hierarchieprozesses (AHP) [2.36 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Standort ist ausschlaggebend für den Erfolg im stationären Einzelhandel, denn er legt Absatzmarkt und Konkurrenzsituation eines Geschäftes fest. Ziel dieser Diplomarbeit ist die Durchführung eines Standortentscheidungsprozesses für einen in Wien geplanten Sonnentor-Shop. Dies ist ein von einem Franchisenehmer der Firma Sonnentor geführtes Lebensmittel-Spezialgeschäft. Im theoretischen Teil wurden aus der Literatur relevante Kriterien abgeleitet und daraus ein allgemein anwendbares theoretisches Standortentscheidungsmodell erstellt. Da sowohl quantitative als auch qualitative Kriterien einfließen, wird als Methode der Analytische Hierarchieprozess (AHP) gewählt. Das komplexe theoretische Modell wird im empirischen Teil auf die spezifischen Erfordernisse eines Sonnentor-Shops zugeschnitten und der Entscheidungsprozess von den verantwortlichen Mitarbeitern im Unternehmen durchgeführt. Ein Ergebnis des Verfahrens ist ein Set gewichteter Kriterien zur Standortwahl, das auf den spezifischen Betriebstyp zugeschnitten ist und die Präferenzen der Entscheidungsträger widerspiegelt. Es umfasst die Faktoren Passantenfrequenz, Miete, Kaufkraft, Kopplungspotenzial und Umgebungswirkung sowie Akademikeranteil. Ergebnis des Entscheidungsprozesses ist ein Ranking der Geschäftsstraßen, die als Standortalternativen einbezogen wurden. Die Mariahilfer Straße stellt demnach den eindeutig besten Standort dar, mit deutlichem Abstand folgen fast gleichrangig Rotenturmstraße und Freyung. Diese werden daher als optimale Standorte für einen Sonnentor-Shop in Wien identifiziert.

Zusammenfassung (Englisch)

Location is decisive for economic success in the retail sector, because it determines the market and the competitive situation of a store. The aim of this thesis is the conduction of a decision-making process on site selection for a projected Sonnentor-Shop in Vienna. This is a specialist food store run as a franchise of the company Sonnentor. Relevant criteria derived from literature research are used to construct a theoretical decision model which is generally applicable for retail site selection. As both quantitative and qualitative criteria are relevant, the Analytical Hierarchy Process (AHP) is used as a method. The complex theoretical model is customised to the specific conditions of Sonnentor-Shops and the decision-making process is carried out by the relevant managers within the company. One result of the procedure is a set of weighted site selection criteria for this specific retail format that reflects the decision makers preferences. It contains the factors pedestrian footfall, lease costs, purchasing power, shopping synergies, impression of surroundings and percentage of graduates. Result of the decision-making process is a ranking of shopping streets that had been pre-selected as potential locations. Thus Mariahilfer Straße by far represents the most suitable location, followed by almost equally ranking Rotenturmstraße and Freyung. Therefore they are considered to be optimal locations for a Sonnentor-Shop in Vienna.