Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Einfluss des Ausgangsmaterials auf die Humifizierung bei der Kompostierung / Gernot Guggenberger
VerfasserGuggenberger, Gernot
GutachterLechner, Peter
Erschienen2008
Umfang109 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2008
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Huminstoffe, Kompostierung, Lignin
Schlagwörter (EN)humic substances, composting, lignin
Schlagwörter (GND)Kompostierung / Organischer Abfall / Lignin / Humifizierung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-7978 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einfluss des Ausgangsmaterials auf die Humifizierung bei der Kompostierung [5.16 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In den letzten Jahrzehnten hat die Kompostierung von organischen Abfällen in technisch geführten Kompostieranlagen mit der Zunahme an organischen Abfällen stark an Bedeutung gewonnen. Neben der notwendigen fachgerechten Behandlung der biogenen Abfälle sollte auch Augenmerk auf ein qualitativ hochwertiges Endprodukt Kompost am Ende eines Kompostierungsprozesses gelegt werden. Über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus kann der Gehalt an Huminstoffen als ein Qualitätsmerkmal eines Kompostes gelten. Die Huminstoffe eines Kompostes sind ausschlaggebend für eine Vielzahl von positiven Eigenschaften. Ein wesentlicher Aspekt ist die Funktion der Huminstoffe als Kohlenstoff- und Stickstoffsenke. Das Hauptaugenmerk der vorliegenden Diplomarbeit liegt auf der Analyse der Auswirkungen des Ausgangssubstrates auf den Humifizierungsprozess. Anhand von Laborversuchen wurde der Einfluss von zugesetztem Lignin sowie von ligninhaltigen Materialien auf die Huminstoffbildung während der Kompostierung untersucht. Ziel war es, den Aufbau von stabilen Huminstoffen in Bioabfallkompost durch Zusatz dieser Materialien zu fördern. Neben konventionellen Analyseverfahren zur Beurteilung des Abbauprozesses und zur Bestimmung der Huminsäuregehalte kamen in der Abfallwirtschaft noch junge Analyseverfahren wie die Fourier Transform Infrarot (FT-IR)-Spektroskopie und die Thermoanalyse zur Anwendung. Zusätzlich wurde eine Bilanzierung des Abbaues von Kohlenstoff und organischer Substanz durchgeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

The last decades composting of organic wastes in technical composting systems gained in importance due to the increase of organic waste. Besides the professional handling of biogenous waste the attention should also be turned to a high-quality final product (compost) of the composting process. The content of humic substances seems to be a quality characteristic of compost exceeding legal regulations. Humic substances found in compost provide several environmental benefits. Their function as carbon and nitrogen sink is only one of the essential aspects. The main focus of this diploma thesis is on the analysis of the impact of the input material on the humification process. The influence of additional lignin containing compounds on humification during the composting process was investigated in lab scale experiments. The objective of adding these materials was to improve the development of stable humic substances in biogenic waste compost. Besides the assessment of the degradation process and the identification of humic acid contents by conventional analytical methods, additional analytical such as thermogravimetry or ¿Fourier Transform Infrared (FT-IR)-Spectroscopy¿ have been applied. Moreover, a mass balance of carbon and organic substance was performed.