Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Development of a risk management concept for green fertilizer upcycling from manure / by Kratzer, Stefan-Alexander
VerfasserKratzer, Stefan-Alexander
GutachterErtl, Thomas ; Weissenbacher, Norbert
Erschienen2014
UmfangVII, 115 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Ökoeffizienz Biogas Biodünger ISO 3100:2009 Risiko Management Konzept
Schlagwörter (EN)eco efficiency Biogas Biofertilizer Risk Management Concept ISO 31000:2009 Manure
Schlagwörter (GND)Niederlande / Spanien / Wirtschaftsdünger / Biogasgewinnung / Risikomanagement / Prozessanalyse / Wirtschaftlichkeit
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-7157 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Development of a risk management concept for green fertilizer upcycling from manure [2.42 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit ist Teil des kürzlich implementierten Seventh Framework Projektes „ManureEcoMine“ welches das Ziel verfolgt nährstoffreiche Tierausscheidungen als Quelle für Biodünger und Biogas wiederzuverwerten während gleichzeitig vom Ausgangsmaterial ausgehende potentielle Umweltschäden minimiert werden. Im Zuge dessen wurde eine Versuchsanlage in den Niederlanden und später nochmals in Spanien errichtet, um verschiedene Kombinationen von auf dem aktuellen Stand der Technik befindlichen Technologien in Bezug auf Effektivität, Anwendbarkeit und ökonomische Effizienz zu erforschen. Diese Arbeit hat im Zuge des Projektes ein theoretisches Risiko Management Konzept im Rahmen der ISO 31000: 2009 Richtlinie erstellt um auftretende Risiken sowohl ausgehend vom Ausgangsprodukt als auch während der einzelnen Prozessschritte zu identifizieren, diese dann anhand von ISO empfohlenen Methoden und Techniken zu analysieren und zu bewerten und mögliche Risikobehandlungsmethoden aufzuzeigen. Aufbauend darauf veranschaulicht das Risiko Management Konzept die Effizienz der einzelnen Prozessschritte ausgehend vom angenommenen Ausgangsrisiko und der Effektivität der eingesetzten Technologien. Daraus folgend kann eine Aussage über Sinnhaftigkeit der Versuchsanordnung getroffen werden und falls nötig Verbesserungsvorschläge eingebracht werden. Abschließend zeigt diese Arbeit noch das ökonomische Potential der im in der Versuchsanlage verwendeten Verfahren und Endprodukte auf.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis is part of the recently implemented Seventh Framework project “ManureEcoMine” which has the goal of reusing nutrient rich livestock manure as a source for biofertilisers and biogas production while at the same time reducing environmental risks being emanated by animal manure. Therefore an experimental plant has been constructed, first in the Netherlands and further in Spain, in order to ascertain various combinations of state of the art technologies in terms of efficiency, economic viability and applicability for the project. As part of the project, this thesis is trying to develop a literature based risk management concept based on the ISO 31000:2009 risk approach, trying to identify potentially risks appearing from the raw input material as well as throughout several process steps. Further, identified risks have been analysed and evaluated on behalf of ISO recommended tools resulting in risk treatment suggestions. Based on that, monitoring measures have been determined in order to guarantee unproblematic functionality of used technologies. In addition, the risk management concept analyses the projects viability by comparing identified hazards to process scheme state of the art technologies and thereby determining the hazard treatment potential. Therefore a prediction can be made if the used technologies are reasonable or if changes in the project scheme should be considered. Last but not least economic aspects have been analysed in order to investigate the economic potential of the project.