Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Development and optimization of immunoassays for the characterization of candidate vaccines to different clades of influenza virus H5N1 / Manuela Briza
VerfasserBriza, Manuela
GutachterGrabherr, Reingard
Erschienen2007
Umfang64 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)H5N1, ELISA, hämagglutination, influenza, Impfstoff. immuntest
Schlagwörter (EN)H5N1, immunoassay, ELISA, haemagglutination, influenza, vaccine
Schlagwörter (GND)Geflügelpestvirus / Immunassay
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-7037 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Development and optimization of immunoassays for the characterization of candidate vaccines to different clades of influenza virus H5N1 [2.91 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen dieser Arbeit wurden zwei modifizierte, immunologische Verfahren zum Nachweis von spezifischen Antikörpern gegen das H5N1 Virus in Serum von Mäusen entwickelt: ein Hämagglutinations-Inhibierungstest (HAI), durchgeführt mit Pferde-Erythrozyten und ein indirekter ELISA, der H5N1 Ganzvirus als Antigen benutzt. Herkömmliche HAI Tests zeigen geringe Sensitivität bei der Testung von H5N1 positiven Maus-Seren. Verbesserte Sensitivität wurde mit 0.4%igen Pferde-Erythrozyten und 130 Min. Inkubationszeit nachgewiesen. Die Spezifität des HAI wurde mit einem Hühner anti-H5 Antiserum bestätigt. Die tatsächliche Anwendbarkeit des modifizierten HAI wurde verdeutlicht, indem spezifische HAI-Antikörper-Titer mit Titern von anderen Immuntests verglichen wurden. Zusätzlich wurde demonstriert, dass ein hoher HAI Titer auch in Relation mit dem Schutz gegen eine H5N1 Infektion steht. Der indirekte ELISA benötigt hoch aufgereinigtes H5-Hämagglutinin, das momentan nur für den H5N1 Vietnam Subtyp erhältlich ist. Es wurde ein ELISA mit Ganzvirus-Antigen vom Vietnam und Indonesia Subtyp entwickelt. Während der Testentwicklung wurde moderate Reaktivität zwischen VERO-Zell-Protein in der Ganzvirus-Antigen Präparation und anti-VERO-Antikörpern im Maus-Serum festgestellt, wenn Serum von Mäusen benutzt wurde, die mit unvollständig aufgereinigtem Impfstoff immunisiert worden waren. Es wurde versucht die anti-VERO-Antikörper mit VERO-Zell-Lysat abzufangen und außerdem wurden H5N1 Viren beider Subtypen in MDCK Zellen vermehrt. Zur genaueren Untersuchung der beschriebenen Reaktivität wurden Western Blots durchgeführt, womit die Reaktivität jedoch nicht bestätigt werden konnte. Das Blockieren der anti-VERO-Antikörper verminderte die Reaktivität mäßig, aber eine ELISA Antigen Präparation von in MDCK vermehrten Viren reagierte nur wenig mit anti-VERO-Antikörpern und stellte somit optimales Antigen-Material für den H5N1-Ganzvirus-ELISA dar.

Zusammenfassung (Englisch)

In this work a modified Haemagglutination Inhibition (HAI) assay using horse erythrocytes and an indirect whole virus ELISA to measure the amount of specific antibodies against H5N1 in mouse serum were developed. HAI assays were found to be less sensitive for the detection of antibody responses in mouse serum. To establish a more sensitive HAI assay, erythrocytes of different animal species were evaluated. By using 0.4% horse erythrocytes and after 130 min incubation time, an improved detection of specific antibodies was demonstrated. The H5-specificity of the assay was confirmed by a chicken anti-H5 which inhibited H5-dependent hemagglutination. The application of the modified HAI assay for mouse serum was demonstrated by comparing specific-HAI-antibody-titres with antibody-titres of other immune assays. Further, the detection of high HAI titres was related to the protection of mice against an infection with H5N1 virus. An indirect H5-haemagglutinin-specific ELISA needs highly purified H5-haemagglutinin but this is currently only available for a single clade, the H5N1 Vietnam subtype. Thus, an ELISA coated with whole virus antigen from Vietnam and Indonesia clades was developed. During the assay development, moderate reactivity between VERO-cell-protein in the whole virus-antigen preparation and anti-VERO-antibodies in mouse serum was detected, if antisera of mice vaccinated with less purified whole virus vaccine was used. It was attempted to intercept anti-VERO-antibodies by adding VERO-cell-lysate and in addition H5N1 virus strains of Vietnam and Indonesia subtype were propagated in MDCK cells. For the precise investigation of the reactivity described, Western Blot analysis was performed but indicated reactivity couldn't be detected. The capture of anti-VERO-antibodies sparsely attenuated reactivity but antigen preparations from viruses grown in MDCK cells reacted little and provided an appropriate tool for the establishment of the whole virus ELISA assay.