Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die Auswirkungen von Biogasanlagen auf das Landschaftsbild : aufgezeigt anhand der Entwicklung eines Landschaftsbildbewertungsverfahrens für Biogasanlagen / eingereicht von Martina Neckam
VerfasserNeckam, Martina
Betreuer / BetreuerinPröbstl, Ulrike
Erschienen2009
Umfang130, [91] Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Mit engl. Zsfassung
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Biogasanlagen, Landschaftsbild, Landschaftsbildbewertungsverfahren
Schlagwörter (GND)Niederösterreich / Biogasanlage / Landschaftsbild / Bewertung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-6518 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Auswirkungen von Biogasanlagen auf das Landschaftsbild [15.54 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzfassung Alternative Energie ist ein aktuelles Thema, über das in den Medien zurzeit kritisch diskutiert wird. Der Markt um alternative Energien und Ökostrom ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Neben den vielen Vorteilen, die alternative Energien bieten, dürfen die negativen Auswirkungen auf die Umwelt, die Landschaft und die Menschen jedoch nicht außer Acht gelassen werden. In dieser Arbeit werden die Auswirkungen auf das Landschaftsbild und das Landschaftserleben durch die Errichtung einer Biogasanlage mit Hilfe von zwei Landschaftsbildbewertungs-verfahren untersucht. Es werden dabei zwei bereits bestehende Bewertungsverfahren einander gegenübergestellt. Dazu werden sechs Biogasanlagen in Niederösterreich unterschiedlicher Lage und Bauweise ausgewählt. Das Landschaftsbildbewertungsverfahren nach Riccabona bewertet die Schönheit der Landschaft. Um die Änderung durch die Errichtung einer Biogasanlage zu messen, wird ein Bogen mit Vorher- und Nachherbildern erstellt, welcher von der Bevölkerung bewertet wird. Beim Landschaftsbildbewertungsverfahren nach Gerhards handelt es sich um ein Expertenverfahren, bei dem die Bevölkerung nicht in die Entscheidung miteinbezogen wird. Bei diesem Verfahren wird die landschaftliche Identität der Landschaftsbildeinheit berechnet. Beide Verfahren kommen zu ähnlichen Ergebnissen, ob eine Biogasanlage auf dem jeweiligen Standort gebaut werden soll. Es ist ein Zusammenhang der landschaftlichen Identität und der Schönheit einer Landschaft erkennbar. Anhand der Ergebnisse wird auch deutlich, dass eine Abhängigkeit zwischen der Bauweise einer Biogasanlage und deren Wahrnehmung als Störfaktor besteht. Aus den gewonnen Erkenntnissen wird ein Bewertungsverfahren für Biogasanlagen entwickelt.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract The alternative energy production is currently widely discussed throughout the media and has become a topic of public interest. The market of alternative and "green" energy has grown constantly over the last years. Apart from the numerous advantages on the environment, the landscape and the people. This thesis is dealing with the effect of the construction of a biogas plant on the natural scenery as well as its influence on landscape perception. These impacts are evaluated with the help of two different landscape rating systems. Two established rating systems are contrasted with each other. For this purpose six biogas plants in Lower Austria have been chosen according to their location and design. The landscape rating system by Riccabona rates the beauty of a landscape. With this system the alteration rate of a landscape's beauty through the construction of a biogas plant can be deflected. A sheet of before- and after-pictures must be evaluated by the public. Gerhard's landscape rating system is an expert based evaluation, where the public is not included. The model calculates the scenic identity of a landscape unit. In this case both methods lead to similar results, concerning biogas plant at a certain location. A clear coherence between the scenic identity and the landscape's beauty can be observed. According to the results, there is a dependency between the type of biogas plant and it's perception of being a disruptive factor. From these findings a rating system for biogas plants has been developed.