Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Geological and geotechnical characterization of ground conditions in Badong County, China / Peter Mayrhofer
VerfasserMayrhofer, Peter
GutachterWu, Wei ; Schwingenschlögl, Rudolf
Erschienen2013
UmfangV, 106 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2013
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Untergrundverhältnisse Massenbewegung Hangrutschung Felsböschung Drei Schluchten Talsperre China Badong
Schlagwörter (EN)ground conditions mass movement landslide rock slope Three Gorges Reservoir China Badong
Schlagwörter (GND)Drei-Schluchten-Staudamm / Hubei / Hangsicherung / Geologie / Geotechnik
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-6112 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Geological and geotechnical characterization of ground conditions in Badong County, China [11.82 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Umsiedelung der betroffenen Menschen der Drei Schluchten Talsperre ist vorwiegend abgeschlossen. Trotzdem gibt es in der Umgebung der neu errichteten Stadt Badong noch erhöhte Bautätigkeit. Die Hangstabilität ist dabei ein großes Thema. Diese Arbeit präsentiert eine Vorstudie von charakteristischen Bodenverhältnissen in diesem Umfeld. Flache Rutschungen aufgrund anthropogener Aktivitäten sind ein oft beobachtetes Problem. Wir untersuchen im Speziellen diese Hangversagen an drei charakteristischen Böden. Erstens gibt es viele alte Hangrutschungen rund um Badong. Die Untersuchung deren alter Gleitflächen, ist schon ein weit verbreiteter Forschungsschwerpunkt. Aber bei flachen Rutschungen auf diesen alten Rutschungsmassen sind die Bodeneigenschaften der oberen Schichten interessant. Die zweiten charakteristischen Böschungen sind auf meist stark verwittertem rotem Tonstein. Die dritten typischen Hänge sind Felsböschungen aus Mergel und Kalkstein. Obwohl anfangs oft nur leicht verwittert, steigt hier der Zerfall bei einer Freilegung nach einer Abtragung schnell an. Schwache Zwischenschichten sind ein speziell zu berücksichtigender Faktor bei diesem Typ. Ein Baugrund auf einer alten stabilen Rutschungsmasse weist sehr niedrige Festigkeitseigenschaften auf. Ein Reibungswinkel von 18 bis zu 28 und eine Kohäsion von 24 kPa bis zu über 30 kPa sind hier zu erwarten. Die Festigkeitsparameter des Bodens aus rotem Tonstein schwanken stark, weitere Untersuchungen sind hier empfohlen. Beim Gelände aus Mergel/Kalkstein hat die schwache Schicht einen steileren Fallwinkel als die Böschung. So hat die Last eines Gebäudes wenig Einfluss auf die Hangstabilität. Die Simulationen wurden mit dem Programm Geoslope durchgeführt. Allerdings sind die numerischen Analysen qualitativ zu betrachten, da die Bodenverhältnisse von Hang zu Hang variieren. Grundsätzlich war feststellbar, dass die Ergebnisse der durchgeführten Tests gut mit deren vorangegangener Publikationen überein stimmen.

Zusammenfassung (Englisch)

Relocation activity due to the Three Gorges Project is already completed. However, there are still many construction activities in the area around relocated Badong town. This thesis presents a preliminary study of the ground conditions around Badong, where small shallow landslides due to anthropogenic activity are often observed. We will focus on slope failures in three characteristic ground conditions. First, there are various ancient landslides. Investigation of former sliding surfaces is of great interest to national and international research community. In case of shallow slope failures in these ancient landslides, the properties of the upper mass are of importance. The second characteristic slopes are those on purple mudstone. The rocks on these slopes are highly weathered, so that the rock has been largely disintegrated into soil. The third characteristic slopes are rock slopes on marlstone and limestone. Though often only moderately weathered, the decay rate rises due to exposure after cutting. Weak interlayers of the rock are a special feature of this type of slope. Usually foundations on ancient landslide soil have very low strength. A range of 18 to 28 of the friction angle and a range of 24 kPa to over 30 kPa of cohesion can be assumed. The strength parameters of the purple mudstone vary in a high range, where further investigation is recommended. The weak layer in marl/limestone possesses steeper dip angle than the slope angle, so an applied surcharge load has only minor influence on the slope stability. A simulated cutting of the rock mass with the ensuing weathering on the surface and along the joints shows a remarkable decrease in the slope stability. Furthermore, numerical analysis is carried out with the commercial software Geoslope. Admittedly, such analyses are mainly qualitative as the ground conditions may vary significantly from slope to slope. The tests, carried out for this thesis, agree well with data in literature.