Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Zusammenhänge zwischen Körpermaßen, Körperkondition, Lebendmasse und Milchleistung bei Milchkühen verschiedener Rassen und Laktationsstadien / eingereicht von Martin Stegfellner
VerfasserStegfellner, Martin
Begutachter / BegutachterinGruber, Leonhard
Betreuer / BetreuerinGruber, Leonhard ; Fürstl-Waltl, Birgit
Erschienen2014
UmfangVIII, 177 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Lebendmasse, Effizienz, Rasse, Laktationszahl, Laktationsstadium, Regressionskoeffizient-Modelle
Schlagwörter (EN)live weight, effiziency, breed, lactation, stage of lactation, regression coefficient models
Schlagwörter (GND)Milchkuhhaltung / Laktation / Milchleistung / Tierkörper / Tierphysiologie
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-5847 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Zusammenhänge zwischen Körpermaßen, Körperkondition, Lebendmasse und Milchleistung bei Milchkühen verschiedener Rassen und Laktationsstadien [53.1 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Arbeit war (1) Zusammenhänge zwischen Milchleistung, Effizienz, Lebendmasse, Körperkondition und Körpermaßen unter Berücksichtigung von Rasse, Laktationzahl und Laktationsstadium darzustellen, (2) geeignete Modelle zur Schätzung der Lebendmasse zu generieren und (3) Auswirkungen von verschiedenen Modellen auf Schätzgenauigkeit, Regressionskoeffizienten und fixe Effekte darzulegen. Insgesamt 701 Kühe auf 19 verschiedenen österreichischen landwirtschaftlichen Fachschulen der Rassen Fleckvieh (FV), Braunvieh (BV), Pinzgauer (PI), Brown Swiss (BS), Red Holstein (RH), Holstein Friesian (HF) mit Laktationszahlen von 1 bis 15 wurden von Februar 2012 bis Jänner 2013 vierteljährlich gewogen, die Körpermaße gemessen und die Körperkondition beurteilt. Die Rassen unterscheiden sich signifikant in der Milchleistung, Fett- und Eiweißmenge und in der ECM-Leistung. Im Fett- und Eiweißgehalt ist kein signifikanter Effekt der Rasse erkennbar. Die höchste Milch- und ECM-Leistung pro Tag erreicht mit 28,2 kg bzw. 28,4 kg die reinrassigen HF bzw. RH Kühe. Die kombinierten Zweinutzungs-Rassen reinrassige FV (max. 12,5% Fremdgenanteil), FV mit einem Fremdgenanteil von 12,5%-50%, reinrassige BV bzw. PI (max. 12,5% Fremdgenanteil) und PI mit einem Fremdgenanteil von 12,5%-50% haben mit 761 kg, 766 kg, 726 kg und 739 kg die signifikant größte Lebendmasse. Signifikante Unterschiede zwischen den Rassen ergeben sich auch in den Körpermaßen Brustumfang, Bauchumfang, Brusttiefe, Kreuzhöhe und Mittelhandlänge sowie in der Körperkondition. Die Laktationszahl hatte einen signifikanten Einfluss auf alle Merkmale außer Fett- und Eiweißgehalt. Alle Milchleistungsparameter weisen einen signifikanten Effekt des Laktationsstadiums auf. Mit Hilfe von Körperkondition und den Körpermaßen Brustumfang und Bauchumfang kann die Lebendmasse am genauesten geschätzt werden. Der Regressionskoeffizient genestet in der Rasse und der Zeit ergibt die besten Schätzungen der Lebendmasse in allen Modellen.

Zusammenfassung (Englisch)

The objectives of this study were (1) to determine relationships between milk production, efficiency, live weight, body condition score and body measurements, considering the effect of breed, parity and stage of lactation; (2) to generate suitable models for the prediction of live weight and (3) to determine the effects of different models on the precision of prediction, the regression coefficients and the fixed effects breed, parity and stage of lactation. In total, 701 cows kept in 19 different agricultural colleges in Austria were included in the study. They belonged to the breeds dual-purpose Simmental (FV), Braunvieh (BV), Pinzgauer (PI), Brown Swiss (BS), Red Holstein (RH), Holstein Friesian (HF) and were in parities 1 to 15. From February 2012 to January 2013, all animals were weighted four times per year. Additionally, their body measurements and body condition scores were recorded. Breeds significantly differed in milk yield, fat and protein yield and in ECM yield. Fat and protein content did not significantly differ between breeds. The highest milk and ECM yields were found for purebred HF and RH with 28.2 kg and 28.4 kg per day, respectively. Dual-purpose breeds like purebred FV (max. foreign gene proportion 12.5%), FV with a foreign gene proportion between 12.5 and 50%, purebred BV and PI and PI with a foreign gene proportion between 12.5 and 50% showed the highest live weights (761 kg, 766 kg, 726 kg and 739 kg). Breeds significantly differed in heart girth, belly girth, chest depth, height at rump, body length and BCS, respectively. Parity significantly affected all traits but fat and protein content. All milk production traits showed a significant effect of stage of lactation. Live weight could be estimated most precisely by fitting body condition score, heart girth and belly girth. The regression coefficients nested within breed and stage of lactation produced the best estimations in all models.