Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
A comparison of selected soil properties under high and coppice forest in the Vienna Woods / submitted by Yan Shuai
VerfasserYan, Shuai
Betreuer / BetreuerinGlatzel, Gerhard
Erschienen2007
UmfangVI, 76 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Niederwald, Hochwald, Wienerwald, Boden, Trockenmasse, Ektohumus, pH-Wert, Lagerungsdichte, Stickstoff, Kohlenstoff, C/N Verhältnis
Schlagwörter (EN)Coppice forest, high forest, Vienna Woods, soil, dry mass, ectohumus, pH, soil bulk density, nitrogen, carbon, C/N ratio
Schlagwörter (GND)Wienerwald <Mittelgebirge> / Hochwald / Niederwald / Waldboden
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-5439 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
A comparison of selected soil properties under high and coppice forest in the Vienna Woods [3.01 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit werden ausgewählte Bodeneigenschaften von Hochwald- und Niederwaldstandorten im Wienerwald verglichen. Die Böden sind im gesamten Untersuchungsgebiet mäßig sauer. Es wurden jeweils 15 Bodenproben in einem 80 m Raster zufällig verteilt am Hochwald und am Niederwaldstandort genommen. Die Bodenprobenahme wurde mit Hilfe eines Bodenbohrers mit 70 mm Durchmesser durchgeführt, die Probenahmetiefe betrug maximal 60 cm. Die systematische Klassifikation der Bodenprofile erfolgte nach der World Reference Base der FAO-UNESCO. Die Bodenprofile wurden jeweils unterteilt in den Ektohumus (O-Horizont) sowie in vertikale geometrische Mineralbodenhorizonte von 0-5, 5-10, 10-20, 20-40 und 40+ cm Tiefe. Für jede Probe wurden die Trockenmassen von Grob-, Feinboden und Wurzeln, die Lagerungsdichte, die Boden-pH-Werte, Gesamtstickstoff-, Gesamtkohlenstoff- und organischer Kohlenstoffgehalt bestimmt. Statistische Analysen zeigen Unterschiede der Ektohumus-Massen, der Wurzeltrockenmassen, der Lagerungsdichte, der pH-Werte, sowie der Massen von Stickstoff und Kohlenstoff in unterschiedliche Bodentiefen in Abhängigkeit von der Bewirtschaftungsform Hochwald oder Niederwald. Erwartungsgemäß ergab eine Korrelationsanalyse, dass Stickstoff und organischer Kohlenstoff sowohl im Hoch- als auch im Niederwald signifikant positiv korrelieren. Die Ektohumus-Trockenmasse im Hochwald ist deutlich höher als im Niederwald. Die Lagerungsdichte nimmt in beiden Bewirtschaftungsformen bei zunehmender Bodentiefe zu. Die Stickstoffmassen sinken mit der Bodentiefe von 18.35 auf 5.46 g.m-2.cm-1 im Hochwald und von 22.43 auf 6.79 g.m-2.cm-1 im Niederwald. Die Kohlenstoffmassen sinken im Hochwald von 305.06 auf 53.15 g.m-2.cm-1, im Niederwald dagegen von 381.94 auf 67.93 g.m-2.cm-1. In den obersten 5 cm des Bodens sind die Stickstoff- und Kohlenstoffgehalte der Böden unter Niederwald bedeutend höher als jener unter Hochwald. Mögliche Gründe dafür werden diskutiert.

Zusammenfassung (Englisch)

In this study soil properties of a high forest and a coppice forest in the Vienna Woods were compared. The soil is moderately acidic in the entire research area. 15 soil samples were randomly collected from each forest patch at 80 m interval grid along the plots by means of a soil corer with 70 mm diameter to a maximum soil depth of 60 cm. Soil samples were classified using the FAO- WRB classification system. Each soil profile was divided into ectohumus (O-horizon) as well as into vertical geometric mineral soil horizons of 0 to 5, 5 to 10, 10 to 20, 20 to 40 and 40+ cm depths. Dry mass of ectohumus, coarse and fine mineral soil, of roots, soil bulk density, soil pH, total nitrogen and total and organic carbon of each sample were determined. Statistical analysis revealed differences of ectohumus dry mass, root dry mass, soil bulk density, soil pH, total nitrogen and total and organic carbon at different soil depths under coppice and high forest. As expected, correlation analysis showed that nitrogen and organic carbon are highly positively correlated in high and coppice forest. Ectohumus dry mass in the high forest is significantly higher than in the coppice forest. The soil bulk density increased with soil depth both in the high and coppice forest. The nitrogen content decreased from 18.35 g.m-2.cm-1 to 5.46 g.m-2.cm-1 with increasing soil depth in the high forest and from 22.43 g.m-2.cm-1 to 6.79 g.m-2.cm-1 in the coppice forest. The organic carbon content in the high forest decreased from 305.06 g.m-2.cm-1 to 53.15 g.m-2.cm-1 and in the coppice forest from 381.94 g.m-2.cm-1 to 67.93 g.m-2.cm-1. The nitrogen and carbon content in the coppice forest is significantly higher than in the high forest in the top 5 cm of soil. Possible reasons are discussed.