Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Ökonomische Bewertung von Naturschutzauflagen im Biolandbau anhand von zwei Fallstudien / eingereicht von Sandra Gattermaier
VerfasserGattermaier, Sandra
GutachterSchneeberger, Walter
Erschienen2007
UmfangVIII, 72 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2007
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Naturschutzmaßnahmen, Biolandbau und Naturschutz, Kalkulationen Naturschutzmaßnahmen, ökonomische Auswirkungen Naturschutz,
Schlagwörter (EN)nature conservation measures, organic farms and nature conservation, calculation nature conservation measures, costs of nature conservation measures,
Schlagwörter (GND)Oberösterreich / Biologische Landwirtschaft / Landwirtschaftlicher Betrieb / Naturschutz / Auflage / Bewertung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-3571 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ökonomische Bewertung von Naturschutzauflagen im Biolandbau anhand von zwei Fallstudien [3.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Qunatifizierung der Auswirkungen von Naturschutzmaßnahmen auf zwei Biobetrieben. Die Naturschutzmaßnahmen wurden vom Naturschutzexperten Hans Uhl mit den Betriebsleitern abgestimmt. Im theoretischen Teil sind die Anforderungen der Naturschützer an die Biobetriebe und die bei der Umsetzung der Naturschutzmaßnahmen auftretenden Probleme beschrieben. Nach der Ermittlung des Deckungsbeitrages der ökonomischen Ist-Situation der Beispielsbetriebe wurden die Kosten der vorgeschlagenen Naturschutzmaßnahmen quantifiziert. Da nur einzelne Bereiche der Beispielsbetriebe von den Naturschutzmaßnahmen betroffen waren, reichte es aus die Leistungs- und Kostenänderungen in diesen Bereichen zu erfassen. Ergebnis der Untersuchung ist, dass die Kosten für die vorgeschlagenen Naturschutzmaßnahmen Neuanlage Hecke und Neuanlage Baumreihe nicht zur Gänze durch das Förderungsprogramm abgegolten würden, und mit der Pflege ein zusätzlicher Aufwand verbunden wäre. Beide Betriebe können jedoch die meisten der vorgeschlagenen Naturschutzmaßnahmen gut ins Betriebskonzept integrieren.

Zusammenfassung (Englisch)

The objective of the thesis was the economic valuation of selected nature conservation measures on two organic farms. The nature expert Hans Uhl proposed the nature conservation measures in cooperation with the farmers. The theoretical part of the thesis specifies the conservationists demands on organic farming and the problems arising due to nature conservation measures. In the empirical part the gross margins of the two farms before implementing the conservation measures, then the costs of the nature conservation measures are calculated. As the nature conservation measures concerned only certain parts of the analysed farms, it was sufficient to calculate the change in output and costs of this parts. It wouldn't be possible to compensate all incurred costs from planting a new hedgerow and a new tree row by the public support. The implementation of some specific nature conservation measures results in additional work and costs for both farms. But some of the nature conservation measures can be taken into practise without extra costs.