Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Naturparkmanagement Niederösterreich / eingereicht von Angela Steineder
VerfasserSteineder, Angela
Betreuer / BetreuerinPröbstl-Haider, Ulrike
Erschienen2013
UmfangVIII, 96 Bl. : graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Naturpark, Niederösterreich, SWOT-Analyse, Naturparkmanagement, Zusammenlegung
Schlagwörter (EN)Nature Park, Lower Austria, SWOT Analysis, Nature Park Management, Merging
Schlagwörter (GND)Niederösterreich / Naturpark / Management / Effizienz / Analyse
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-3184 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Naturparkmanagement Niederösterreich [3.98 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Österreich gibt es derzeitig 47 Naturparke, wovon 23 auf das Bundesland Niederösterreich entfallen. Diese Masterarbeit befasst sich mit der Problematik der Rentabilität von vielen kleinen Naturparken in Niederösterreich und der damit einhergehenden Überlegung, ob es für das Land Niederösterreich und die betreffenden Gemeinden gewinnbringend ist, alle Naturparke in der momentanen Form zu erhalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die in Betracht gezogen wurden. Einerseits die Überlegung der Zusammenlegung des Managements einiger Naturparke und andererseits die eventuelle Auflassung einiger Naturparke. Dabei handelt es sich um ein sehr komplexes Themengebiet, da die Naturparke in Niederösterreich schon seit sehr langer Zeit bestehen und jeder einzelne Naturpark seine schützenswerten Besonderheiten hat.

Zusammenfassung (Englisch)

There are currently 47 nature parks in Austria, in which 23 of them are part of the federal state of Lower Austria. This master thesis looks into the difficulty of maintaining the cost-effectiveness of many small nature parks in Lower Austria and it is thereby accompanied by the thoughts, of whether or not it is sustainable for Lower Austria and the respective local authorities to keep the current structure. Several possibilities were considered: on one hand was the consolidation, or merging, of some nature parks and on the other hand that some nature parks would face closure. In this context it is a very complex topic since the nature parks have a long lasting history, independence and their own characteristics, which need to be considered. Against this background, experts from Lower Austria as well as experts of selected nature parks were contacted and interviewed using a set of predefined questions. These insights were summarized and recorded in a SWOT Analysis (Strength Weakness Opportunity Thread Analysis). Approaches to problem solving were then described based on the resulting interviews and the SWOT Analysis.