Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Evaluierung des Studiums "Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement" aus Unternehmersicht / erarbeitet von Derfler Andrea
VerfasserDerfler, Andrea
Betreuer / BetreuerinMeixner, Oliver
Erschienen2007
Umfang140 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2007
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement Berufsaussichten Arbeitsmarkt Umweltthemen Studienplan
Schlagwörter (EN)Environmental and Bio-Resources Management environment labour market study programme
Schlagwörter (GND)Universität für Bodenkultur Wien / Umweltbezogenes Management / Biologische Ressourcen / Ressourcenmanagement / Umweltwissenschaftliches Studium / Evaluation / Arbeitsmarkt
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-3159 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Evaluierung des Studiums "Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement" aus Unternehmersicht [5.33 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Zuge der Einführung des Bakkalaureat- und Masterstudiums "Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement" stellt sich die Frage nach den Berufsaussichten deren Absolventen am Arbeitsmarkt. In der Diplomarbeit wurde die Sicht der österreichischen Arbeitgeber, die an den Absolventen interessiert sein könnten, im Rahmen einer repräsentativen Auswahl/Teilerhebung (n=121) untersucht. Die Untersuchungsmethode war eine Kombination aus schriftlichem Fragebogen (quantitativer Charakter) und mündlichem Interview (qualitativer Charakter). Es konnte empirisch belegt werden, dass Umweltthemen für Unternehmen von sehr hoher Relevanz sind und daraus ein gleich bleibender bis zunehmender zukünftiger Bedarf nach umweltqualifiziertem Personal resultiert. Umwelt- und Bio-Ressourcenmanager werden besonders für die Funktionen als Umweltbeauftragte, Energiemanager oder Berater als geeignet erachtet. Im Rahmen der Analyse des Studienplans gaben die Befragungsteilnehmer an, sich eine längere Praxis, eine höhere fachliche Spezialisierung und mehr interdisziplinäre Projektarbeit zu wünschen. Bei der Bewertung der konkreten Studieninhalte fanden sich v.a. im Bereich der Naturwissenschaften und Technik Verbesserungsmöglichkeiten im Sinne einer Umgewichtung von weniger relevanten auf relevantere Fachgebiete (Abfallwirtschaft, Erneuerbare Energie und Ressourcenmanagement). Die Kombination von Technik/Naturwissenschaften mit ökonomischen Fächern wurde als sehr sinnvoll erachtet. Ebenso wie konkurrierende Ausbildungsangebote im Umweltsektor, weist auch das Studium "Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement" einen noch geringeren Bekanntheitsgrad auf. Maßnahmen in dieser Hinsicht könnten die Inanspruchnahme der Informationskanäle Internet, postale Aussendungen oder PR in Fachmagazinen sein.

Zusammenfassung (Englisch)

The study evaluates the Bachelor and Master programme "Environmental and Bio-Resources Management" which was introduced at the University of Natural Resources and Applied Life Sciences Vienna some years ago. In this diploma thesis 121 employers were interviewed who could possibly be interested in hiring graduates. The experimental method was a combination of a questionnaire (quantitative character) and an oral interview (qualitative character). It could be empirically proved that topics concerning the environment are highly relevant for companies. As a result there is a constant up to an increasing demand for environmental qualified employees. Environmental and bio-resources managers are seen to be especially qualified for functions like environmental representatives, energy agents or environmental consultants. The participants of the survey are demanding a longer period of work experience, a higher technical spezialisation and a higher extent of interdisciplinary project activities. Concerning the evaluation of the strudy programmes contents - especially in the area of natural sciences and techniques - improvements could be found resulting in a transfer from less relevant to more relevant scientific fields (waste management, renewable energy and resources management). The combination of techniques / natural sciences with economical topics is seen to be very useful. Like other competitive educational environmental programmes the study programme "Environmental and Bio-Resources Management" shows an actual low awareness level on the labour market. Measures in this area could be the acceptance to use the information channels internet, mailing or public relations via expert magazines.