Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Klimawandel und die Eignung von Stadtbäumen im Pannonischen Raum : (Mödling, Baden, Wiener Neustadt) / Verf.: Franziska Fuchs
Weitere Titel
Climate change and the applicability of urban trees in the Pannonian area
VerfasserFuchs, Franziska
GutachterFlorineth, Florin
Erschienen2012
Umfang156 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Stadtbaum Vitalität Kronenvitalität Klimawandel Eignung Stadtklima pannonischer Raum Mödling Baden Wiener Neustadt Acer campestre Carpinus betulus Celtis australis Corylus colurna Fraxinus ornus Gleditsia triacanthos Koelreuteria paniculata Prunus serrulata Sophora japonica
Schlagwörter (EN)urban tree vitality crown vitality climate change applicability urban climate pannonian area Mödling Baden Wiener Neustadt Acer campestre Carpinus betulus Celtis australis Corylus colurna Fraxinus ornus Gleditsia triacanthos Koelreuteria paniculata Prunus serrulata Sophora japonica
Schlagwörter (GND)Niederösterreich <Ost> / Stadt / Baum / Stressresistenz / Abiotischer Faktor / Klimaänderung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-2803 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Klimawandel und die Eignung von Stadtbäumen im Pannonischen Raum [7.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bäume sind aus einem ästhetischen Stadtbild kaum wegzudenken. Neben ihrer gestalterischen Wirkung erfüllen sie jedoch noch viele andere Funktionen, welche sich positiv auf das Stadtklima auswirken. Sie filtern Schadstoffe aus der Luft und mildern Temperaturextreme. Deshalb kommt den Stadtbäumen hinsichtlich des Klimawandels noch mehr Bedeutung zu. Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit der Vitalität und der Eignung von Stadtbäumen im pannonischen Raum unter dem Aspekt des Klimawandels. Im pannonischen Raum herrscht ein eigenes Klima: Die Sommer sind warm und trocken, die Winter sind kalt und ebenfalls trocken. Trockenresistenz und Winterhärte sind also ausschlaggebend für eine gesunde Stadtvegetation. Neun Baumarten wurden zur Vitalitätsbestimmung ausgewählt und insgesamt 456 Bäume in den Städten Mödling, Baden und Wiener Neustadt untersucht. Als Grundlage für die Erhebungen galten die jeweiligen Baumkataster der Städte und der Kronenvitalitätsstufenschlüssel nach ROLOFF. Die Untersuchungen erfolgten in den Monaten Mai, Juli und September 2012, um auch eine tendenzielle Entwicklung der einzelnen Baumarten innerhalb der Vegetationsperiode festzustellen. Bei den Vitalitätsbeurteilungen in der Vegetationsperiode 2012 zeigten die Arten Acer campestre, Celtis australis, Gleditsia triacanthos und Koelreuteria paniculata eine besonders hohe Vitalität. Diese Baumarten werden somit als „sehr geeignet“ eingestuft. Als „geeignet“ sind Carpinus betulus, Fraxinus ornus, Prunus serrulata und Sophora japonica einzustufen. Nur Corylus colurna ist bedingt als Stadtbaum im pannonischen Raum geeignet. Eine richtige Baumartenwahl, speziell im Hinblick auf den Klimawandel ist unumgänglich, um einen gesunden Baumbestand in der Stadt zu gewährleisten. Neben der entsprechenden Baumartenwahl stellen auch die richtige Baumpflanzung, ein frühzeitiger Erziehungsschnitt, laufende Baumpflege und eine hohe Biodiversität in der Stadtbaumpopulation wichtige Faktoren für ein vitales Stadtgrün dar.

Zusammenfassung (Englisch)

An aesthetic townscape is hardly imaginable without trees. Besides their effect on design they fulfill a lot of other functions, which have positive impacts on the climate in cities. Trees filter pollutants off the air and alleviate extreme temperatures. For this reasons and the climate change the urban trees become more and more important. This master thesis discusses the vitality and applicability of urban trees in the pannonian area considering the climate change. In the pannonian area there is a specific climate: summer are warm and dry, winter are cold and also dry. Drought tolerance and cold hardiness are the crucial factors for healthy urban trees. Nine tree species were selected for vitality determination, a total of 456 trees were probed in the cities Mödling, Baden and Wiener Neustadt. Basis for this ascertainment were the cadastral tree registers of the cities and the key of crown vitality according to ROLOFF. The researches took place in May, July and September of 2012 in order to determine tendencies in development during the growing season. On the evaluation of vitality in the growing season 2012 Acer campestre, Celtis australis, Gleditsia triacanthos and Koelreuteria paniculata showed the highest vitality. Therefore those tree species are classified as the “most suitable” urban tree species in the pannonian area. Carpinus betulus, Fraxinus ornus, Prunus serrulata and Sophora japonica are classified as “suitable”. Only Corylus colurna was of limited suitability as urban tree in the pannonian area. This tree species showed least vitality. It became apparent again, that a correct selection of tree species is essential for a healthy tree population in cities, particularly with regard to the climate change. Besides the appropriate selection of tree species, the correct planting, early educations by cutting measures, continuous tree care and a high biodiversity in city-tree population are important criteria for a vital urban green.