Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Wirkungsbeurteilung und Risikoanalyse von Steinschlagschutzwäldern am Beispiel Gschwendnerberg an der A9 Pyhrn-Autobahn / vorgelegt von Gerald M. Müller
Weitere Titel
Hazard and risk assessment of rockfall protective forests by evaluating the case study of Gschwendnerberg along the highway "A9 Pyhrn Autobahn"
VerfasserMüller, Gerald M.
GutachterDorren, Luuk ; Hübl, Johannes
Erschienen2013
UmfangIX, 151 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Wirkungsbeurteilung, Risikobeurteilung, Risikoanalyse, Steinschlagschutzwälder, Steinschlagmodell, Rockyfor3D,
Schlagwörter (EN)Hazard assessment, Risk assessment, risk analysis, rockfall protective forests, rockfall model, Rockyfor3D
Schlagwörter (GND)Pyhrnautobahn / Sankt Pankraz / Schutzwald / Steinschlag / Risikoanalyse
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-2084 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Wirkungsbeurteilung und Risikoanalyse von Steinschlagschutzwäldern am Beispiel Gschwendnerberg an der A9 Pyhrn-Autobahn [8.62 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die österreichische Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) investiert Millionen Euro in die Planung, Errichtung und Instandhaltung technischer Schutzmaßnahmen gegen gravitative Naturgefahren wie Stein- und Blockschlag. Dabei ist der Schutzwirkung des Waldes eine immer größer werdende, kostengünstige Bedeutung der Gefahrenprävention zuzuschreiben. Momentan besteht jedoch kaum Kenntnis über die tatsächliche Schutzwirkung und Risikoreduktion. Das Ziel dieser Arbeit ist die Beschreibung der Abnahme der Steinschlaggefährdung und der Risikoreduktion infolge der Waldwirkung eines Untersuchungsgebietes an der A9 Pyhrn Autobahn. Es kommen unterschiedliche Methoden zur Gefahrenanalyse, Wirkungsbeurteilung und Risikoanalyse zur Anwendung. Wesentlicher Inhalt sind Steinschlagsimulation mit Rockyfor3D zur Erstellung von Intensitätskarten, sowie die Wirkungsbeurteilung des aktuellen Waldbestandes zum Nachweis der Zuverlässigkeit des Waldbestandes und die Risikoanalyse zur Ermittlung der Risikoreduktion der Situationen „aktueller Waldbestand“ und „kein Wald“.

Zusammenfassung (Englisch)

The Austrian highway operator “ASFINAG” is responsible for the planning, construction and maintenance of technical protection measures to minimise the rockfall danger along highways. Protective forests are generally low cost measures of risk prevention. The establishment of their protective function is practicable. Currently the knowledge about the hazard and risk reduction of forests is inconsistent. The aim of this diploma thesis is to describe the decrease of rockfall danger and risk in consideration of the protective function of forests. The expectancy of risk reduction of the forest is analysed in a defined study area at the “A9” highway. Different methods for hazard and risk analysis are applied. Rockfall simulations with Rockyfor3D are appropriate to create intensity maps to evaluate the reliability and protective effect of the current forest stand. Methods of hazard assessment and risk analysis are necessary to determine the risk reduction for the situations "current forest stand" and "no forest existence".