Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Überlegungen zur statischen und dynamischen Pfahlprüfung / Bernhard Maiss
VerfasserMaiss, Bernhard
GutachterWu, Wei
Erschienen2009
Umfang230 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Dynamischen Pfahlprüfung
Schlagwörter (EN)Dynamic pile examination
Schlagwörter (GND)Pfahlgründung / Pfahlgründung / Bodenmechanik / Bodenwasser / Pfahlgründung / Pfahl / Stoffeigenschaft
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-2016 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Überlegungen zur statischen und dynamischen Pfahlprüfung [4.6 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bei der Bemessung von Pfahlgründungen spielen die theoretischen Lösungsansätze eine weniger gewichtige Rolle als bei Flachgründungen, da die Tragfähigkeit von Pfählen nicht nur von den Untergrundverhältnissen und den Pfahlbemessungen, sondern auch von der Pfahlart und vom Herstellungsverfahren entscheidend beeinflusst wird. Diese Diplomarbeit beschreibt die Theorie der Wellenfortpflanzung [Biot 1956] und die Theorie der Konsolidation [Terzaghi 1923] für gesättigte und ungesättigte Böden in einem Modell kombiniert. Ziele: Verhalten des Materials unter dynamischer Belastung und Antwort auf die Frage, ob eine komplizierte Zweiphasenbeschreibung notwendig ist oder eine einfache Einphasenbeschreibung genügt. Praktische Problemstellungen: Pfahlrammung, dynamische Bodenverdichtung, Gründungen unter rotierenden Maschinenfundamenten. Problemlösungen: Beschreibung, ob eine Nicht-Linearität angenommen werden soll. Definition, ob die Wellenfortpflanzung unter dynamisch belasteten Pfählen in gesättigten Böden ident mit dynamisch belasteten Pfählen in trockenen Böden ist.

Zusammenfassung (Englisch)

For dimensioning of pile foundations the theoretical solutions play a less important role than shallow foundations, because the load-carrying capacity of pile is affected not only by ground conditions and the pile dimensions, but also by the pile type and the installation processes. This thesis presents a description of both the theory of wave propagation [Biot 1956] and the consolidation theory [Terzaghi 1923] for saturated and dry soils. Target: Behaviour of the material under dynamic load and answer to the question whether a complicated two-phase description is necessary or a simpler single phase description can be used. Practical problem definitions: pile driving, dynamic consolidation, foundation under rotary machine. Solution: Description whether non-linearity should be used. Definition whether the wave propagation under dynamically loaded pile in saturated soils is identical with dynamically loaded piles in dry soils.