Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Schneeschmelzmodellierung mit indexbasierten Modellen / Lutz Rauch
VerfasserRauch, Lutz
GutachterHolzmann, Hubert
ErschienenWien, 2007
Umfang92 Bl. : zahlr. graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Schneeschmelzmodellierung, Hoher Sonnblick, Gletscherschmelze, Indexverfahren, Grad Tag Verfahren, Temperaturindex, Strahlungsindex, Kombiniertes Verfahren, Gletscherabfluss, Goldbergkees
Schlagwörter (GND)Schneeschmelze / Modellierung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-1830 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Schneeschmelzmodellierung mit indexbasierten Modellen [2.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit behandelt die Modellierung der Schmelzprozesse am Goldbergkees des Hohen Sonnblicks mit indexbasierten Verfahren für die Jahre 2003, 2004 und 2005. Zum Einsatz kommt dafür ein am Institut für Wasserwirtschaft, Hydrologie und Konstruktiven Wasserbau (BOKU, Wien) entwickeltes höhenverteiltes Schmelzmodell, welches aufgrund von meteorologischen und geographischen Eingangsgrößen die Akkumulation und Ablation der Schneedecke über diesen Zeitraum berechnet. Das Modell ermittelt ebenso über den vergletscherten Teilflächen des Einzugsgebietes die Ablation des Gletschers und den effektiven Niederschlagsanteil, daraus lässt sich der Abfluss des gesamten Einzugsgebietes bestimmen. Die zeitlich Auflösung beträgt dabei eine Stunde, dies betrifft sowohl die Eingabe- als auch die Ausgabedaten. Die Modellparameter werden im Zuge dieser Arbeit anhand der Abflussmessungen am Gebietsauslass optimiert, weiters wird ein Vergleich mit Schneepegeln im Gebiet durchgeführt. Den Abschluss bietet eine Analyse über den Einfluss einzelner Parameter auf die Modellergebnisse.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis deals with the modeling of the melting processes on the Goldbergkees glacier using indexbased procedures for the years 2003, 2004 and 2005. This paper utilizes an altitude dependent melting model developed at the Institute for Watermanagement, Hydrology and Hydraulic Engineering. (BOKU, Wien), which calculates the accumulation and ablation of the snow cover over this period based on meteorological and geographical input. Furthermore the model identifies the ablation of the glacier and the effective precipitation, enabling a runoff calculation for the entire catchment. The temporal resolution is hourly for both input and output data. The model parameters were optimized based on runoff measurements at the catchment release point. Results were also compared to snow level measurements in the area. A sensitivity analysis of selected model parameters concludes this paper.