Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Einfluss der Tageszeit auf die Ergebnisse des Qualitative Behaviour Assessment bei Milchkühen / vorgelegt von Bernhard Schwed
VerfasserSchwed, Berhard
Betreuer / BetreuerinWinckler, Chistoph ; Gutmann, Anke ; Tremetsberger, Lukas
Erschienen2014
Umfang62 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Wohlergehen, Milchkühe, Tageszeit, Qualitative Behaviour Assessment, Qualitative Verhaltensbeurteilung, Zuverlässigkeit, Welfare Quality®
Schlagwörter (EN)Animal Welfare, dairy cattle, observation time, Qualitative Behaviour Assessment, reliability, Welfare Quality®
Schlagwörter (GND)Milchkuh / Artgerechte Haltung / Verhaltensanalyse / Beobachtung / Tageszeit
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-901 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einfluss der Tageszeit auf die Ergebnisse des Qualitative Behaviour Assessment bei Milchkühen [0.35 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Qualitative Behaviour Assessment, bei dem vorgegebene Begriffe verwendet werden, bildet einen Teilbereich des Welfare Quality® (WQ)-Bewertungsprotokolls für Milchkühe. Wie für alle Methoden zur Erfassung von Wohlergehen, hat auch für QBA die Zuverlässigkeit der Erhebungsmethode eine große Bedeutung. Dies gilt insbesondere dann, wenn damit Betriebe zertifiziert werden sollen. Die vorliegende Arbeit untersuchte die Wiederholbarkeit von QBA-Ergebnissen über drei verschiedene Beobachtungszeitpunkte während des Tagesverlaufs (Morgen, Vormittag und Nachmittag). Dazu wurden insgesamt 30 Videoclips á 4 min von zehn Milchviehbetrieben durch 13 BeobachterInnen mittels Beurteilungsbogen mit 20 Begriffen bewertet. QBA-Scores für das Kriterium 'Positive emotionale Befindlichkeit' wurden einerseits gemäß Welfare Quality® (WQ)-Bewertungsprotokoll berechnet und zusätzlich wurde eine Hauptkomponentenanalyse durchgeführt. Aus letzterer gingen zwei Hauptkomponenten hervor: Die Komponente, die mit 'Stimmung' beschrieben werden kann, entspricht dem WQ-Kriterium 'Positive emotionale Befindlichkeit', die andere Komponente ist 'Aktivität'. Unabhängig davon, ob die Ergebnisse mittels WQ bzw. Hauptkomponentenanalyse berechnet wurden, ergab die Varianzanalyse mit Messwiederholungen einen signifikanten Effekt der Tageszeit in Abhängigkeit vom Betrieb. Um die Zuverlässigkeit der Beurteilung von Wohlergehen bei Milchkühen zu verbessern, sollte beachtet werden, dass zumindest in einigen Betrieben die Beobachtungszeit das QBA-Ergebnis beeinflussen kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Qualitative Behaviour Assessment (QBA) using predefined descriptors forms part of the Welfare Quality® (WQ) assessment protocol for dairy cattle. As for other on-farm measures of welfare, reliability is an important issue especially if farms are to be certified. This study investigated the repeatability of QBA results across three different observation times during the day (early morning, late morning, early afternoon). For this purpose, in total 30 4-min video clips from ten commercial dairy farms were assessed by 13 observers using visual analogue scales for 20 terms. QBA scores for ‘emotional state were computed according to the Welfare Quality® protocol and additionally a Principal Component Analysis was carried out. The latter revealed two main dimensions which may be described by 'mood' thus corresponding to the ‘emotional state score of the WQ protocol and by 'activity'. Independent of type of parameter, i.e. scores derived according to WQ or from PCA, repeated measures ANOVA revealed a significant effect of observation time depending on the farm. In order to improve reliability of welfare assessment in dairy cattle it should be considered that at least in some farms the observation time can affect QBA results.