Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Vegetationsverhalten auf Schotterrasenparkplatzflächen aus Baustoffrecyclingmaterialien : Optimierung der GREEN CONCRETE Gräser-Kräuter-Saatgutmischung / verf. und eingereicht von: Petra Haslgrübler
VerfasserHaslgrübler, Petra
GutachterFlorineth, Florin
Erschienen2008
Umfang134 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Univ. für Bodenkultur, Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Schotterrasen, Naturschotter, Recyclingmaterial, Parkplatz, Vegetation, Saatgutmischung, Green contrete, Keimfähikgeit, Saatgut, Line-point-Methode
Schlagwörter (EN)gravel turf, recycling material, green concrete, seedmixture, germinantion, vegetation, line-point-method, natural gravel
Schlagwörter (GND)Schotterrasen / Recyclingprodukt / Sortenmischung
URNurn:nbn:at:at-ubbw:1-307 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vegetationsverhalten auf Schotterrasenparkplatzflächen aus Baustoffrecyclingmaterialien [8.39 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit entstand im Zuge des EU-Forschungsprojektes GREEN COCNRETE, welches sich mit der Entwicklung von Schotterrasen aus Baustoffrecyclingmaterial unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten befasst. Schotterrasen ist eine begrünte und versickerungsfähige Oberflächenbefestigung bestehend aus Gerüstbaustoffen und organischen Substanzen, die sich für die Befestigung von alternierend befahrenen Parkplätzen eignet. An vier Versuchsstandorten (Erfurt, Goldrain, Veitshöchheim und Wien) wurden 2007 und 2008 Schotterrasenaufbauten aus Baustoffrecyclingmaterial geotechnischen und vegetationstechnischen Tests unterzogen. Diese Diplomarbeit beschäftigte sich mit der Optimierung des Mischungsverhältnisses der GREEN CONCRETE Gräser-Kräuter-Saatgutmischung, die sich aus strapazierfähigen, regenerationsfähigen und robusten Gräsern und Kräutern zusammensetzt, wie mit der Keimfähigkeit des verwendeten Saatgutes. Mittels Line-point-Methode und einem Schätzverfahren wurden der Gesamtdeckungsgrad, das Gräser-Kräuter-Verhältnis und der Einzeldeckungsgrad erhoben. Die Keimfähigkeit erbrachte nach dem Austausch von einigen Saatgutsorten die gewünschten Resultate. Die Ergebnisse der Vegetationsaufnahmen zeigten, dass Recyclingmaterialien, eingebaut als Vegetationstragschicht auf Schotterrasen, geeigneter sind als Naturschottermaterialien. Durch die höhere Wasserspeicherfähigkeit des Ziegelanteiles weisen Recyclingmaterialien durchgehend höhere Deckungsgrade in der Vegetation auf. Die Ergebnisse des Gräser-Kräuter-Verhältnisses variieren aufgrund der unterschiedlichen Belastungen und des Klimas an den jeweiligen Standorten. Die ermittelten Einzeldeckungsgrade flossen in die Optimierung der GREEN CONCRETE Gräser-Kräuter-Saatgutmischung ein. Es ist eine pflegeextensive, widerstandsfähige und kostengünstige Saatgutmischung entstanden, die sich auf Schotterasen zu einer Vegetationsdecke mit 60% bis 80% Deckungsgrad entwickelt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis accrued through the EU-research project GREEN CONCRETE. The project deals with the development of gravel turf consisting of recycling materials and natural gravel under ecological and economical issues. Gravel turf is a surface consolidation which is able to infiltrate, greened with a seed mixture and is qualified for less frequent public thoroughfares. Four test sites were constructed (Erfurt, Goldrain, Veitshöchheim and Vienna) and geotechnical and vegetation technical tests were done. The main target of this thesis is to optimise the GREEN CONCRETE grasses-herbs-seed mixture, which is composed of stress resistant, fast in regeneration and robust grasses and herbs. The germination of the used seeds was also investigated. The vegetations analyses were implemented through the line-point-method and estimation twice a year. Degree of total dominance, individual dominance and grasses-herbs ratio were noted. After some seeds were changed the results of the germination were satisfying. The vegetation analyses showed that recycling materials composed for gravel turf dispose a higher degree of total dominance than natural gravel materials. A reason is because the brick fraction in the material mixture shows a higher water capacity. The results of the grasses-herbs ratio vary depending on the loading intensity and climate. Based on the outcomes of the individual dominance the GREEN CONCRETE grasses-herbs-seed mixture was optimised. The main goal was to create a resistant and economic seed mixture with less maintenance which is able to develop a total dominance of the vegetation between 60% and 80%.